Die unglaubliche offene Welt von Red Dead Redemption 2 ist eine unbeständige und wenn man bedenkt, dass man als Outlaw spielt, wird man am Ende wahrscheinlich mit einer Kopfgeldausgabe auf dem Kopf stehen. Eine Kopfgeldgabe auf deinem Kopf zu haben, macht dich zu einem Ziel nicht nur für Gesetzeshüter, sondern auch für andere Kopfgeldjäger, und sie können zuschlagen, wenn du es am wenigsten erwartest.

Der schlaueste Schritt ist, die Bounty zu bezahlen – aber wie machst du das? Wir erklären Ihnen alles, was Sie über das System von Red Dead Redemption 2 Wanted wissen müssen, einschließlich, wie Sie Ihre Bounty auszahlen können.

Was sind Bounties und Wanted Level?

Während das Wanted-System in Grand Theft Auto 5 ziemlich einfach zu verstehen war, ist es in der Welt von Red Dead Redemption 2 etwas komplizierter.

Im Gegensatz zu anderen Rockstar-Spielen werden deine Verbrechen nur gemeldet, wenn sie gesehen werden. Eines von drei Dingen kann passieren; dein Verbrechen ist ungesehen; Ihr Verbrechen wird von einem Passanten gesehen, der Sie identifiziert; oder dein Verbrechen wird von einem Zeugen gesehen, aber sie sind zu weit weg, um dich zu identifizieren.

Wenn Ihr Verbrechen ungesehen ist, wird nichts passieren. Du bist damit durchgekommen, und der einzige Effekt wird auf dem Ehrensystem sein. Wenn jemand sieht, dass Sie ein Verbrechen begehen, werden sie rennen, um die Strafverfolgungsbehörden zu alarmieren. Du kannst versuchen, sie einzuholen und einzuschüchtern (oder sie zu töten), aber wenn es ihnen gelingt, zu entkommen, bekommst du einen Wanted-Level, der oben rechts im Display erscheint.

Ein roter Kreis erscheint im allgemeinen Bereich des Verbrechens auf deiner Minikarte, und Lawmen wird sofort kommen, um zu untersuchen. Wenn der Zeuge nicht nahe genug war, um dich zu identifizieren, wird „Unbekannter Verdächtiger“ unterhalb deiner Wanted-Stufe angezeigt und die Gesetzeshüter werden den Bereich nach irgendwelchen zwielichtigen Personen – wie Arthur Morgan – untersuchen. Wenn du ungesehen aus der Gegend kommst, besteht die Möglichkeit, dass du nicht mit einer Kopfgeldbezahlung enden wirst.

Wenn du identifiziert wurdest und dein gewünschter Level „Bekannter Verdächtiger“ anzeigt, werden die Lawmen dich nicht nur aktiv im Bereich des Verbrechens jagen, sondern sie werden dir eine Belohnung auf den Kopf legen. Das bleibt Ihnen auch dann, wenn Sie die Erfassung vermieden haben, und Sie werden jedes Mal gesucht, wenn Sie von einem Kopfgeldjäger oder Lawman in diesem Bereich entdeckt werden.

Ihre beste Wette ist, sobald Sie eine Bounty haben, diese so schnell wie möglich zu bezahlen. Wir erklären, wie das unten zu tun ist.

Wie Sie Ihr Kopfgeld in Red Dead Redemption 2 bezahlen

Zum Glück ist es ein relativ einfacher Prozess, Ihre Bounty zu bezahlen – solange Sie genug Geld haben.

Sobald Sie genug Geld haben, um Ihre Bounty zu bezahlen, gehen Sie einfach zum nächsten Postamt. Diese können in den meisten Städten gefunden werden und werden durch ein Umschlagsymbol dargestellt. Gehe hinein und rede mit der Person hinter dem Tresen und wähle die Option, um dein Kopfgeld zu bezahlen.

Sobald Ihr Kopfgeld bezahlt ist, werden Sie wieder für das Gesetz unsichtbar sein und Sie können kommen und gehen ohne Angst, verhaftet zu werden.