Bei der Installation auf einer SSD wird Windows nicht nur schneller gestartet und heruntergefahren, sondern die Anwendungen werden schneller geladen, und der Computer fühlt sich im Allgemeinen besser an. So installieren Sie eine SSD auf Ihrem PC

SSDs haben Vorteile für Desktop-Computer sowie für Laptops. (Siehe unseren Leitfaden zur Installation einer SSD in Ihrem Laptop). Da sie in den letzten Jahren deutlich in den Preis gefallen sind, ist eine SSD ein großartiges Upgrade für Ihren PC. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine SSD in einem typischen Desktop-Computer installieren, mit Ihrer alten Festplatte als zweites Laufwerk.

Ist eine SSD das Upgrade wert? Welchen Leistungsschub kann ich bekommen?

Eine gute Frage, also dachten wir, wir würden mit ein paar guten altmodischen Benchmark-Tests antworten. Wir nahmen ein Alienware X51, das ein paar Jahre alt und gut genutzt ist und verschiedene Tests vor und nach der Installation einer Integral V Series SSD durchgeführt hat.

Wie Sie der unten stehenden Tabelle entnehmen können, können Sie erwarten, dass Ihr PC wesentlich schneller startet, in unserem Fall mehr als doppelt so schnell. Sie werden auch Programme und Spiele schnell laden (schauen Sie sich den Unterschied an, der mit Overwatch beginnt), Dateien bewegen sich schneller und im Allgemeinen reaktionsschneller.

Also ist es das wert? Wenn Ihr PC sich träge fühlt, dann ist eine SSD es wirklich wert.

Vor der SSD

Nach der SSD

PCMark 8 Startseite

3575

3693

AJA lesen / schreiben (MBps)

58, 51

208, 242

Bootzeit (Sekunden)

41

16

Lade Overwatch (Sekunden)

65

10

So installieren Sie eine SSD: Bevor Sie beginnen

Fast jedes PC-Gehäuse hat interne Schächte zum Hinzufügen zusätzlicher Festplatten, die 3,5 Zoll breit sind. SSDs sind in der Regel 2,5 Zoll breit, also ist es wahrscheinlich, dass Sie eine Halterung benötigen, um eine in Ihren Computer zu passen.

Siehe unsere Beste SSDs 2017 Diagramm, wenn Sie sich entscheiden, welches Laufwerk Sie kaufen möchten.

SSDs haben Serial ATA (SATA) -Datenkonnektoren, von denen es drei Versionen gibt (1, 2 oder 3), die Daten mit 1,5 Gbps, 3Gbps bzw. 6 Gbps übertragen können. Der Kingston Hyper X 3K kann Daten mit 500 MB / s über einen SATA 3-Port lesen und schreiben.

Es spielt keine Rolle, ob Ihr Computer SATA 3 nicht unterstützt. SSDs sind abwärtskompatibel, und die rohe Übertragungsgeschwindigkeit ist nicht der einzige Grund für die verbesserte Leistung von SSDs. Wichtiger ist die stark reduzierte Latenzzeit gegenüber herkömmlichen Festplatten, da der Zugriff auf Daten aus dem NAND-Flash-Speicher einer SSD erheblich kürzer ist als bei der Bewegung des mechanischen Arms einer Festplatte.

Es gibt jedoch ein paar Nachteile, die Sie beachten sollten. SSDs kosten mehr pro GB Speicher als herkömmliche Festplatten. Die Kapazität liegt bei 512 GB, was weit unter den derzeitigen 4 TB für Festplatten liegt.

Es ist sinnvoll, Windows und Ihre Anwendungen auf der SSD zu belassen, die von den verbesserten Ladezeiten und großen Mediensammlungen auf einer separaten Festplatte profitieren. Wir erklären Ihnen, wie Sie das BIOS und Windows entsprechend konfigurieren.

Für dieses Handbuch verwenden wir einen Desktop-PC mit einem Asus P8P67 Pro-Motherboard und einem Fractal Design Define R3-Gehäuse, das internen Platz für SSDs bietet. Unsere Empfehlung gilt jedoch für jeden Desktop-Computer.

Sie können eine neue Kopie von Windows installieren (wir tun dies hier) oder Ihr aktuelles Betriebssystem übertragen. Es gibt viele Programme für diesen Job, wie zum Beispiel Acronis True Image HD, das mit dem Kingston HyperX 3K gebündelt ist.

Wie installiere ich eine SSD in Ihrem PC?

Schritt 1. Schrauben Sie die Seiten des Computergehäuses ab und entfernen Sie sie. Einige haben Verriegelungen, die die Seiten an Ort und Stelle halten, die geöffnet werden müssen. Stellen Sie sicher, dass Sie freien Zugriff auf die SATA-Anschlüsse und Festplatteneinschübe des Motherboards haben.

Schritt 2. Legen Sie die SSD in die Halterung oder einen abnehmbaren Schacht, richten Sie sie mit den Löchern darunter aus und schrauben Sie sie ein. Positionieren Sie die Halterung in einem freien 3,5-Zoll-Festplattenschacht und befestigen Sie sie mit den seitlichen Löchern.

Schritt 3. Verbinden Sie das L-förmige Ende eines SATA-Kabels mit der SSD und das andere Ende mit einem Ersatz-SATA-Port (SATA 6Gbps-Ports sind blau). Schließen Sie ein SATA-Netzkabel an die SSD an. Für eine neue Windows-Installation, trennen Sie alle anderen Festplatten in Ihrem PC.

Schritt 4. Legen Sie einen USB- oder DVD-Stick mit Windows 10 bereit (siehe hier) und schalten Sie den PC ein. Drücken Sie F12 oder was auch immer der Schlüssel ist, um das Boot-Menü zu sehen und wählen Sie den USB oder DVD (mehr darüber, wie Sie von einem USB booten). Folgen Sie nun den Anweisungen, um Windows 10 auf der SSD zu installieren. Sobald die Installation abgeschlossen ist, können Sie andere Festplatten wieder einlegen.

Offensichtlich sind alle Ihre alten Dateien und Windows-Installation immer noch auf Ihrer alten Festplatte. Sie können Ihre Dokumente, Videos, Musik und Bilder in ihre jeweiligen Ordner auf der SSD kopieren, aber es ist am besten, die meisten Ihrer Dateien auf der Festplatte zu lassen, um den begrenzten Speicherplatz auf Ihrer SSD nicht zu verbrauchen.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Ihrer neuen Windows-Installation mitzuteilen, dass sich Ihre Dokumente und andere Dateien auf einer anderen Festplatte befinden. Bei Windows ist die Verwendung der Bibliotheksfunktion die eleganteste Methode.

Erstellen Sie einen Ordner auf Ihrer Festplatte (z. B. e: / docs). Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner im Explorer, scrollen Sie nach unten zur Option In Bibliothek einbeziehen, und wählen Sie dann die Bibliothek Dokumente aus der Liste aus. Kopieren Sie dann alle Dokumente aus dem Ordner „Eigene Dateien“ in den neuen Ordner. Sie können das gleiche für Filme, Musik und Bilder tun, halten Sie Ihre Dateien in der Nähe, ohne sie auf der SSD.

Wenn es um Programme geht, ist es sinnvoll, diejenigen zu installieren, die Sie am meisten auf der SSD verwenden, um von seiner Geschwindigkeit zu profitieren. Wenn der Platz zu eng wird oder Sie keine zusätzliche Geschwindigkeit benötigen, installieren Sie neue Programme auf Ihrer alten Festplatte, indem Sie angeben, wo die Dateien während des Installationsvorgangs gespeichert werden sollen. Wenn Sie die Einstellungen auf ihren Standardwerten belassen, werden Programme immer auf demselben Laufwerk wie Windows installiert.

Finden Sie heraus, wie Sie Windows mit unseren Top-Tipps für SSDs weiter optimieren können. Wenn Sie eine zusätzliche Festplatte in Ihrem PC installieren oder Ihre alte Festplatte durch ein größeres, schnelleres neues Modell ersetzen möchten, lesen Sie unsere Installationsanleitung für Festplatten.