Android-Textnachrichten werden mit RCS- (Rich Communication Service) anstelle von SMS-basierten Nachrichten überarbeitet.

RCS ist ein universeller Standard, von dem Google hofft, dass sein Messaging-Dienst die Standards wichtiger Konkurrenten, einschließlich Apples iMessage, erfüllen wird.

Google hat in der Vergangenheit oft versucht, eine Unified Messaging-App zu entwickeln, aber mit RCS hat es endlich eine Chance, es richtig zu machen – und ohne dass Benutzer eine neue App herunterladen müssen.

Was ist RCS?

Google Chat oder RCS ist an sich keine App, aber es werden neue Funktionen in die Android Messages App eingeführt.

Diese neuen Funktionen umfassen:

  • Lesen Sie die Belege
  • Gruppentexte
  • Die Fähigkeit zu sehen, wenn andere tippen
  • Bilder und Videos in voller Auflösung
  • Standort teilen

Während Telefonverträge in der Regel eine bestimmte Anzahl von Textnachrichten enthalten, werden RCS-Nachrichten wie bei WhatsApp oder Facebook Messenger aus dem Datentarif übernommen.

Wenn das Gerät eines Empfängers RCS nicht unterstützt, wird die Nachricht als Standard-SMS gesendet, obwohl dies hinter den Kulissen geschieht, ohne dass der Benutzer zu einer anderen App wechseln muss.

Gibt es einen Haken?

Leider schließt RCS keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ein, so dass „Chat“ immer noch nicht so sicher ist wie einige konkurrierende Messaging-Dienste.

Wann erhält Android RCS-Nachrichten?

Google ist immer noch in Gesprächen mit Carriern, OEMs und Herstellern, hat aber bereits einige große Namen an Bord.

Weiterlesen  Android P (Android 9.0) Name, Erscheinungsdatum, neue Funktionen & Beta

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here