Es ist jetzt klarer, wie der Prototyp des EV-Laderoboters von VW in der Praxis funktionieren wird. VW hat seinen ersten realen Einblick in den mobilen Ladegerät-Bot in Aktion gegeben. Es ist nicht nur hilfreich, um Elektrofahrzeuge außerhalb von dafür vorgesehenen Räumen aufzuladen, es ist auch niedlich – der Prototyp hat ein „Gesicht“, das aufleuchtet, wenn er den Batterieanhänger greift und an Ihr Auto angeschlossen wird. Wir würden nicht erwarten, die R2-D2-ähnlichen Pieptöne aus dem folgenden Video zu hören, aber der Roboter sollte ansonsten freundlich (oder zumindest nicht so gruselig) sein, da er Ihre Fahrt auffüllt.

Der Roboter arbeitet autonom und startet entweder über eine App oder über die Kommunikation mit dem Auto. Sie müssen weder die Klappe öffnen noch den Roboter anweisen, die Verbindung zu trennen. Und machen Sie sich keine Sorgen, dass der Roboter beschäftigt ist – er lässt den Batterieanhänger am Auto, sodass er in der Zwischenzeit andere Fahrzeuge kostenlos aufladen kann. Das Ladesystem ist klar auf VW-Modelle wie den ID.4 ausgelegt, sollte aber auch mit anderen Elektrofahrzeugen funktionieren.

VW hat noch nicht gesagt, wann der Laderoboter verfügbar sein könnte, obwohl Anfang 2021 eine nicht so mobile flexible Ladestation fällig ist. Es gibt jedoch noch einen klaren Anwendungsfall dafür. Spezielle Ladestationen für Elektrofahrzeuge sind immer noch selten. Dieser Automat kann in Parkhäusern und anderen Bereichen nützlich sein, in denen Sie sonst die Batterie Ihres Autos entladen müssten.

Weiterlesen  Astro erklärt, wie seine Headsets mit der PS5 und Xbox Series X funktionieren