Wie üblich sind die neuesten Galaxy Note 10-Handys mit einem aktualisierten S-Stift ausgestattet, was einige neue Funktionen mit sich bringt. Das wichtigste ist Air Actions und hier ist, was es tun kann und wie man es benutzt.

Obwohl für die meisten S Pen-Funktionen das Berühren des Bildschirms erforderlich ist – schließlich handelt es sich um einen Stift -, hat Samsung nach Note 9 einen weiteren drahtlosen Trick hinzugefügt, mit dem der S Pen als Fernauslöser für die Kamera, Präsentationen und dergleichen verwendet werden kann.

Luftaktionen bedeutet, dass Sie den S-Stift wie einen Zauberstab in der Luft bewegen können. Da auf dem Bildschirm nichts zu sagen ist, was zu tun ist – zumindest in unserem praktischen Beispiel -, ist es möglicherweise etwas verwirrend, aber wir werden es erklären.

Die Funktion kann derzeit nur in bestimmten Apps wie der Kamera verwendet werden. Samsung sagte, dass dies auch für die Anzeige von Medien funktionieren wird und ein offenes SDK bedeutet, dass Entwickler auch davon Gebrauch machen können.

Wenn eine kompatible App geöffnet ist, müssen Sie lediglich die Taste des S Pen gedrückt halten, gefolgt von der richtigen Geste.

Wischen Sie in der Kamera-App nach links oder rechts, um den Modus zu ändern, und wischen Sie zwischen der vorderen und der hinteren Kamera nach oben oder unten. Es ist etwas kniffliger, aber Sie können auch eine kreisförmige Bewegung ausführen, um hinein- oder herauszuzoomen – im oder gegen den Uhrzeigersinn.

Schauen Sie sich das Video oben für eine Demonstration an. Wir sind gespannt, was Air Actions in Zukunft noch alles kann, möglicherweise sogar mit Spielen.

Klicken Sie hier, um die besten Samsung-Angebote und Samsung-Gutscheincodes anzuzeigen.

Weiterlesen  So schützen Sie Ihren PC vor dem CCleaner-Hack