Als Amazon letzten Monat seinen Luna-Game-Streaming-Service ankündigte, gab es einen Kanal für Ubisoft-Spiele sowie eine eigene Bibliothek. Der Verlag hat nun bekannt gegeben, dass Leute, die frühzeitig Zugang zu Luna erhalten haben, ab dem 10. November eine Beta seines Kanals ausprobieren können. Ubisoft + (bisher Uplay + genannt) wird Ende des Jahres auch bei Google Stadia erhältlich sein.

Ubisoft + kostet 15 US-Dollar pro Monat und umfasst mehr als 100 Spiele auf dem PC. Es ist noch nicht klar, wie viele Titel Sie auf Luna oder Stadia spielen können. Sie haben Zugriff auf kommende Big Hitter wie Wachhunde: Legion, Assassins Creed Valhalla und Unsterbliche Fenyx Rising. Der Service unterstützt auch die plattformübergreifende Weiterentwicklung, sodass Sie ein bisschen davon spielen können Assassins Creed Valhalla auf Luna auf einem iPhone oder PC und fahren Sie dort fort, wo Sie auf Stadia auf einem Android-Tablet aufgehört haben.

Neuer Name, neue Plattformen & # x1F4AB; UPLAY + ist jetzt Ubisoft + und kommt zu @amazonLuna und @googleStadia! Details zur US-Beta finden Sie hier & # x1F447;

– Ubisoft (@Ubisoft), 27. Oktober 2020

Sie müssen weder den Luna + -Kanal noch Stadia Pro abonnieren, um Ubisoft + auf beiden Spiel-Streaming-Plattformen zu verwenden. Sie können sowohl auf beiden als auch auf dem PC im selben Monatsplan darauf zugreifen. Luna hat jedoch frühzeitig Zugriff, sodass Sie warten müssen, bis Amazon Sie einlädt.

Ubisoft führt die Namensänderung etwas mehr als ein Jahr nach dem Debüt von Uplay + auf dem PC ein. Der Stadia-Support wurde bereits im Juni 2019 angekündigt. Daher hat Ubisoft einige Zeit gebraucht, um seinen Service auf die Google-Plattform zu bringen.

Es gibt jedoch noch kein Wort zur Konsolenunterstützung für Ubisoft +. „Wir schließen keine Möglichkeiten, wohin uns dies führen wird, aber es ist nur so, dass wir bisher an dieser [Unterstützung für Stadien und Luna] gearbeitet haben“, sagte Alexia Brumé, stellvertretende Abonnementdirektorin von Ubisoft Der Rand.

Die Ubisoft + -Updates folgen den Nachrichten des Herausgebers, der seine Uplay- und Ubisoft Club-Dienste überarbeitet hat. Es kombiniert diese zu einem Hub namens Ubisoft Connect, der am Freitag seinen Bogen machen wird. Es ist für Spieler gedacht, die eine Verbindung zwischen Ubisoft-Spielen auf verschiedenen Plattformen herstellen möchten. Es legt auch den Grundstein für umfassendere Cross-Play- und plattformübergreifende Fortschrittsfunktionen in den Titeln des Unternehmens.

Weiterlesen  'Dota 2' wird das ganze Jahr über aktualisiert und gegen 'Schlümpfe' vorgehen.