PlayStation-Spieler in Indien haben endlich die Möglichkeit, innerhalb weniger Wochen eine PS5 in die Hände zu bekommen. Der offizielle Twitter-Account von PlayStation India hat angekündigt, dass die neue Konsole von Sony am 2. Februar im Land verfügbar sein wird. Einzelhändler, die das Gerät verkaufen, darunter Amazon, Flipkart und andere Partner, werden ab dem 12. Januar Vorbestellungen annehmen.

– PlayStation India (@PlayStationIN) 1. Januar 2021

Wie TechCrunch Der Start könnte auf eine Verbesserung der Lieferkette von Sony hindeuten, sodass der Technologieriese die Konsole in einer neuen Region veröffentlichen kann. Jim Ryan, CEO von Sony Interactive Entertainment, bestätigte kurz nach dem US-Debüt der PS5, dass das Gerät vollständig ausverkauft ist. Er sagte, der Mangel wäre unabhängig von COVID-19 aufgetreten, aber das größte Problem, das durch die Pandemie verursacht wurde, sei die Vorproduktion aufgrund von Reisen und anderen Einschränkungen. „Alles ist verkauft. Absolut alles ist verkauft. Ich verbringe viel mehr Zeit damit, das Angebot zu erhöhen, um diese Nachfrage zu befriedigen “, erklärte er.

PlayStation India gab bereits im November auf Twitter bekannt, dass Sony noch keinen Veröffentlichungstermin für das Land hat, da die Verfügbarkeit für jede Region unter anderem den „lokalen Importbestimmungen“ unterliegt. Fans sollten die Timing-Details der Vorbestellung vor dem 12. Januar bei einem der teilnehmenden Einzelhändler überprüfen, da die Konsole in den USA und anderen Ländern innerhalb von Minuten nach dem Start der Vorbestellungen ausverkauft ist. Laut einem alten Tweet von PS India kostet die PS5 Käufer 49.990 IDR (684 US-Dollar), während die digitale Ausgabe sie 39.990 IDR (548 US-Dollar) zurücksetzt.

Wir freuen uns, die PS5-Preise in Indien bekannt zu geben!

– PlayStation India (@PlayStationIN), 17. Oktober 2020

Weiterlesen  'Super Mario 3D World' bekommt eine zweite Chance auf dem Switch