Wenn Sie Produkte herstellen, die von den Anwendern immer häufiger verwendet werden, müssen Sie auch sicherstellen, dass sie diese nicht häufiger verwenden, als sie sollten. Genau dies tut Google mit der neuen Funktion Digital Wellbeing, die Ausfallzeiten und Inhaltsfilter für Google Assistant kombiniert. Durch die Integration in die Google Home-App können Sie sich daran erinnern, dass es eine echte Welt gibt. So wird es eingerichtet

Festlegen von Inhaltsfiltern für Google Home

Sie haben zwei Möglichkeiten, auf die Funktion Digital Wellbeing von Google Assistant zuzugreifen, und zwar sowohl in der Google Home-App auf Ihrem Telefon oder Tablet.

Starten Sie die App und tippen Sie entweder auf Einstellungen, Digital Wellbeing oder wählen Sie Ihr Google Home-Gerät aus, tippen Sie auf die Schaltfläche Einstellungen, scrollen Sie nach unten und wählen Sie Digital Wellbeing aus.

Google führt Sie durch die Konfiguration, wenn Sie es zum ersten Mal verwenden. Tippen Sie auf Einrichten, um zu beginnen.

Als erstes werden Inhaltsfilter behandelt. Wenn Sie jedoch lieber direkt zur Ausfallzeit wechseln möchten, tippen Sie einfach auf Überspringen. Um zu steuern, welche Musik, Videos und Funktionen über Google Assistant verfügbar sind, tippen Sie auf Weiter.

Inhaltsfilter können auf alle Geräte auf allen Geräten oder auf einzelne Konten und einzelne Sprecher angewendet werden. Die Einrichtung für alle Geräte ist der sicherste Ansatz in einer Familienumgebung, bedeutet aber auch, dass Sie sich an die gleichen Regeln wie die Kinder halten müssen. Wählen Sie „Alle“ oder „Nur überwachte Konten und Gäste“ aus. Wählen Sie anschließend die Google Home-Geräte aus, auf die die Filter angewendet werden sollen. Tippen Sie auf Weiter.

Zuerst Video. Sie können jedes Video, gefilterte Videos von YouTube Kids und den eingeschränkten YouTube-Modus oder gar keine Videos abspielen. Treffen Sie Ihre Auswahl und tippen Sie auf Weiter.

Musik kommt als nächstes. Auch hier können Sie alle Musik, nur nicht explizite Musik aus dem eingeschränkten YouTube-Modus, Google Play Music und Spotify oder gar keine Musik verwenden. Wählen Sie eine aus und tippen Sie auf Weiter.

Im nächsten Bildschirm werden alle Inhaltstypen angezeigt, die mit Google Assistant gesteuert werden können. Scrollen Sie nach unten, um Optionen für Anrufe (alles oder nichts), Antworten auf Antworten (alle oder eingeschränkt) und Aktionen bei Google (alle oder familienfreundliche Aktionen) zu finden. Tippen Sie auf Weiter, wenn Sie mit Ihrer Auswahl zufrieden sind.

Google Assistant merkt sich alle Ihre Einstellungen und bestätigt, dass Ihre Filter jetzt aktiviert sind. Tippen Sie auf Fertig, um fortzufahren.

Sie können jederzeit zur Funktion „Digital Wellbeing“ in der Google Home-App zurückkehren, um diese Einstellungen zu ändern oder den Filter ganz auszuschalten.

Google Assistant einige Ausfallzeiten gewähren

Wenn Sie Digital Wellbeing zum ersten Mal verwenden, werden Sie nach der Konfiguration der Inhaltsfilter aufgefordert, die Downtime einzurichten. Dies ist eine Funktion, die den Google Assistant für einen bestimmten Zeitraum in den Ruhezustand versetzt, sodass andere Benutzer den Befehl „Okay Google“ nicht aufrufen können. Alarme und Timer funktionieren weiterhin wie geplant. Tippen Sie auf Einrichten, um zu beginnen, und klicken Sie dann auf Weiter.

Wählen Sie die Google Home-Geräte aus, auf denen Sie die Ausfallzeit konfigurieren möchten. Sie können die Einstellung auf alle Geräte anwenden oder Sie möchten den Assistenten nur in den Kinderzimmern vor dem Zubettgehen ausschalten. Treffen Sie Ihre Wahl und tippen Sie auf Weiter.

Geben Sie jetzt an, an welchen Tagen die Ausfallzeit ausgeführt werden soll. Sie können Abende auswählen, an denen die Kinder eine Schule haben, oder Erwachsene haben am nächsten Tag Arbeit, nur Wochentage, nur Wochenenden oder einen benutzerdefinierten Zeitplan Ihrer Wahl. Wählen Sie eine Option aus und tippen Sie auf Weiter.

Legen Sie einen Zeitpunkt fest, zu dem die Ausfallzeit beginnen und enden soll. Tippen Sie auf Weiter.

Das ist es. Tippen Sie auf „Fertig“. Der Zeitplan für die Ausfallzeit wird festgelegt, sodass der Assistent zwischen diesen Stunden nahezu unbrauchbar wird.

Möglicherweise möchten Sie auch: So richten Sie die Kindersicherung für Android ein iPad | Amazon Fire | Netflix