Im Jahr 2016 nahm Initial Washroom Hygiene Tupfer von Telefonen und fand auf deren Oberfläche siebenmal mehr Bakterien als ein normales Objekt.

Und das bestätigte einfach, was wir die ganze Zeit vermutet hatten: Die Leute sind widerlich. Eine kürzlich durchgeführte YouGov-Umfrage ergab, dass über 50% der Briten zugeben, ihr Telefon auf der Toilette zu benutzen, und dies trägt zweifellos zu den Ergebnissen der ersten Tests bei.

Da Coronavirus derzeit unsere Gedanken und Regierungen darauf konzentriert, schnell Poster zusammenzustellen, auf denen erklärt wird, wie wir unsere Hände richtig waschen, ist es ein guter Zeitpunkt, um zu lernen, wie Sie Ihr Telefon und die anderen Geräte, die wahrscheinlich mit Krankheitserregern und Bakterien übersät sind, richtig reinigen.

Neben unsichtbaren Keimen gibt es den allzu sichtbaren Schmutz, der Tastaturen, Bildschirme und jede andere Oberfläche, die berührt wird, befleckt. Wenn Sie Ihr Smartphone in der Tasche haben, sind die Anschlüsse und Anschlüsse wahrscheinlich mit Staub und anderen Ablagerungen gefüllt, was nicht nur unansehnlich ist, sondern auch alle möglichen Probleme verursachen kann.

So bereinigen Sie ein Telefon (oder Tablet)

Es mag ein bisschen herablassend erscheinen, wenn man sagt, wie man sich die Hände wäscht, aber eine gute Händehygiene führt zu einem saubereren Telefon. Und natürlich brechen Sie die Gewohnheit ab, Instagram im Badezimmer zu verwenden.

Sie müssen Ihr Telefon jedoch von Zeit zu Zeit reinigen. Es ist wichtig, die richtigen Produkte zu verwenden, um eine Beschädigung Ihrer empfindlichen Elektronik zu vermeiden.

Die meisten Touchscreens haben eine oleophobe Beschichtung, die Fingerabdrücke abwehrt. Diese können durch aggressive Reinigungsmittel wie Ammoniak, Alkohol und andere Lösungsmittel leicht beschädigt werden. Also legen Sie Bleichmittel und Essig weg.

Verwenden Sie stattdessen ein Produkt, das für Bildschirme und das Glas auf der Rückseite vieler Telefone wie Muc-Off Device & Screen Cleaner sicher ist.

Dies tötet keine Viren ab, da es alkoholfrei ist, aber es werden praktisch alle Bakterien entfernt. Verwenden Sie zur Erinnerung keine Reinigungsmittel auf Alkoholbasis, es sei denn, Sie möchten diese oleophobe Beschichtung nicht beschädigen.

Der beste Weg, um allgemeinen Schmutz und Fett von Ihrem Telefon zu entfernen, ist ein Mikrofasertuch. Sie können eine Packung mit 12 Tüchern bei Amazon oder in nahezu jedem Supermarkt abholen.

Weiterlesen  So behalten Sie Ihre Telefonnummer beim Upgrade

Mikrofasertücher sind besser als andere Materialien, da die winzigen, gespaltenen Fasern den Schmutz anheben und zurückhalten sowie Flüssigkeit absorbieren. Dies bedeutet, dass sie keine Flusen auf Ihrem Bildschirm hinterlassen oder einfach den Schmutz verteilen. Sie können ein Mikrofasertuch mit Wasser befeuchten, wenn der Bildschirm besonders verschmutzt ist.

Sie werden feststellen, dass ein Mikrofasertuch auch den Rest Ihres Geräts, einschließlich Metall- und Kunststoffteile, effektiv reinigt.

Verwenden Sie für Anschlüsse und Anschlüsse einen trockenen Pinsel – ein kleiner Pinsel ist ideal -, um Schmutz vorsichtig zu entfernen. Verwenden Sie keine Druckluftdose, da die empfindlichen Komponenten wie Mikrofone und Lautsprecher durch die Kraft beschädigt werden können.

Wenn Schmutz im Lautsprecher- oder Mikrofongitter steckt, ist es ein guter Trick, mit einem Cocktailspieß oder Zahnstocher einzelne Löcher im Gitter zu entfernen. Eine Nadel ist auch gut, wenn Sie vorsichtig sind.

Telefonreinigungskits

Es gibt viele Reinigungskits für Smartphones und Tablets, die jedoch für das, was sie sind, tendenziell überteuert sind. Einige enthalten eine winzige Menge Flüssigkeit und ein kleines Mikrofasertuch; andere stellen die Sprühflasche zur Verfügung, und Sie stellen das Wasser zur Verfügung.

Sehen Sie sich unsere separate Zusammenfassung der besten Zubehörteile für die Telefonreinigung an.

Was Sie suchen sollten, ist ein Reiniger, der Keime abtötet, aber frei von Alkohol und Ammoniak ist. Beispiele sind Whoosh! Screen Shine, Eco Moist Screen Cleaner und Muc-Offs Geräte- und Bildschirmreiniger, wie oben erwähnt.

Alternativ können Sie einen UV-Sterilisator kaufen. Diese werden in der Regel für Schönheits- oder Tierpflegeprodukte verwendet, können jedoch auch Ihr Smartphone, Tablet oder andere kleine Geräte reinigen. Sie schalten Ihr Gerät einfach ein, lassen es 20 Minuten auf jeder Seite und das UV-Licht tötet alle Bakterien und Viren ohne Chemikalien oder Flüssigkeiten ab.

Es gibt verschiedene Modelle, aber wenn Sie ein Modell im Clamshell-Stil kaufen, stellen Sie sicher, dass Ihr Telefon darin passt.

So reinigen Sie Ihre Telefonhülle

Die meisten Menschen schützen ihr Smartphone und Tablet mit einer Hülle. Denken Sie also daran, dass Sie diese und Ihr Gerät reinigen sollten. Wenn es aus Kunststoff besteht, sollten Sie es mit einem Standard-Desinfektionsspray für Küche oder Bad reinigen können.

Einige Kunststoffgehäuse (und auch Displayschutzfolien) haben eine antimikrobielle Beschichtung, und obwohl ihre Wirksamkeit fraglich ist, ist sie mit Sicherheit die bessere Wahl als ein Gehäuse mit Stoff darauf. Der Stoff ist schwer zu reinigen und zu desinfizieren und enthält auch Bakterien. Wir empfehlen, solche Fälle zu vermeiden.

Weiterlesen  So verbergen Sie Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm von Android

Und wenn Sie eine Ledertasche haben, verwenden Sie kein Wasser, das diese beschädigen könnte, sondern verwenden Sie stattdessen einen geeigneten Lederreiniger.

So reinigen Sie Ihren Bildschirm

Sie können die meisten Bildschirme, einschließlich Laptops, alkoholfrei (oder mit einem Reiniger ohne Bleichmittel oder Essig) reinigen, unabhängig davon, ob sie ein mattes oder glänzendes Finish haben. Sie können direkt auf ein Sieb sprühen, aber lassen Sie keine Tropfen in das Gehäuse unten laufen.

Auch hier sind Mikrofasertücher ideal zum Reinigen eines Bildschirms, da sie Streifen vermeiden und Staub und Fingerabdrücke wirksam entfernen. Verwenden Sie etwas Wasser, wenn sich die Markierungen nur schwer verschieben lassen. Drücken Sie jedoch nicht fest auf einen Laptop-Bildschirm, da dies den LCD-Bildschirm leicht beschädigen kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung zum Reinigen einer Tastatur.

Wenn Ihr Laptop oder PC nicht reibungslos funktioniert, ist möglicherweise ein Frühjahrsputz angebracht. Unsere Tipps zur Beschleunigung von Windows helfen Ihnen dabei, die Leistung wieder zu verbessern.