Inhalt

  • >WinX DVD Ripper Platinum Überblick
  • >Warum Hardware-Beschleunigung für das DVD-Rippen unerlässlich ist
  • >Wie viel Unterschied macht die Hardwarebeschleunigung?

WinX DVD Ripper Platinum Überblick

In früheren Zeiten lebten wir in einer analogen Welt, in der wir uns auf Kassetten, von Kassetten bis VHS, verlassen haben.

Selbst wenn Sie zahlreiche DVDs in Ihrem Regal haben, müssen diese ebenfalls geschützt werden.

DVD-Ripper-Tools können dabei helfen, diese Videos zu sichern und den DVD-Inhalt sogar auf Ihr Telefon oder Tablet zu übertragen, damit Sie Ihre Lieblingsvideos jederzeit bei sich haben.

Es kopiert das echte Video von Ihrer DVD, wandelt es in digitales MP4, AVI, MOV oder anderes Format um und speichert es auf der Festplatte Ihres Computers mit unvergleichlicher Geschwindigkeit und niedriger CPU-Auslastung, so dass es mit jeder DVD-Disk funktionieren wird, auch wenn sie es ist

Besser noch, WinX DVD Ripper Platinum kann automatisch jede kompatible Hardware in Ihrem Laptop oder PC nutzen, um DVDs mit weniger Stromverbrauch noch schneller zu rippen.

Auf der WinX DVD Ripper-Download-Seite stehen sowohl Windows- als auch Mac-Editionen zur Verfügung.

Warum Hardware-Beschleunigung für das DVD-Rippen unerlässlich ist

Es ist jedoch eine nervenaufreibende Erfahrung, Ihre Lieblingsfilme, Erinnerungen und Inhalte digital zu sichern. Hier benötigen Sie einen hochwertigen DVD-Ripper, der die Hardwarebeschleunigung nutzt.

DVD-Ripping verwendet traditionell die Ressourcen aus der CPU einer Maschine, um die meiste schwere Arbeit zu erledigen, aber Digiarty hat beschlossen, auch Hardware-Beschleunigung zu verwenden, um die GPU bei dieser Arbeit zu unterstützen.

Die GPU ist viel besser für das gleichzeitige Rechnen geeignet, was gerade bei der Videocodierung der Fall ist, so dass der Vorteil, der sich aus der Verwendung derselben ergibt, beträchtlich ist, verglichen mit der Verwendung der CPU.

Wie viel Unterschied macht die Hardwarebeschleunigung?

Beschleunigen Sie den Prozess: Obwohl die Ergebnisse je nach verwendetem System variieren können, ist das Video-Rendering mit der CPU und der GPU zur Codierung der Datei bis zu sechs Mal schneller als die Verwendung der CPU ohne aktivierte Hardwarebeschleunigung.

Originalqualität beibehalten: Die Hardwarebeschleunigung ermöglicht es einem Universalcomputer, DVDs in digitale Dateien zu konvertieren, deren ursprüngliche Videoqualität noch intakt ist, da die Einstiegshürde für die Hardwarebeschleunigung sehr gering ist.

Erleichtern Sie sich die CPU-Last: Die Hardwarebeschleunigung wird auch den anderen Komponenten Ihres Computers zugute kommen, da Sie die Belastung durch die CPU übernehmen, indem Sie die Last des Codierungsprozesses mit der GPU teilen.

Halten Sie niedrige CPU-Temperatur: Übermäßige Temperatur der CPU wird Ihren Desktop oder Laptop sehr langsam oder sogar zum Absturz bringen.

Digiarty hat Hardwarebeschleunigung in ihren DVD-Ripper (auch DVD-Ripper für Mac) eingebaut, um sicherzustellen, dass die Qualität der Ausgabe so gut wie möglich ist.

Seit 2006 entwickelt das Unternehmen leistungsfähige und einfach zu bedienende Softwarelösungen für die breite Masse. Mit nur einer einmaligen Zahlung und ohne Begrenzung der Anzahl der DVDs, die Sie rippen können, ist WinX DVD Ripper Platinum (für Windows und Mac) der beste Weg

Auf der offiziellen Website von WinXDVD können Sie eine kostenlose Kopie herunterladen und eine digitale Sicherung Ihrer DVD-Sammlungen erstellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here