Das Argument „PC vs. Console“ ist nicht neu, aber wie bei PS4 und Xbox One verschwimmen die Grenzen zwischen PC und Konsole mehr als je zuvor. Es ist nicht zu leugnen, dass Konsolen ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bieten, aber sie können nicht mit der Leistung eines High-End-Gaming-PCs mithalten. Es gibt auch Zubehör, das zu berücksichtigen ist und vor allem die Verfügbarkeit von Spielen.

Dies macht es schwierig, zwischen dem Kauf eines PCs oder einer Konsole zu wählen, aber hier kommen wir ins Spiel. Hier werden die Dinge erläutert, die Sie beim Kauf einer Konsole wie der PS4 oder Xbox One oder eines Gaming-PCs beachten sollten .

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sich für eine Konsole zu entscheiden, werfen Sie einen Blick auf unsere Auswahl der besten Spielkonsolen.

Preisgestaltung

Einer der größten Unterschiede zwischen PC und Konsolen ist der Preis. Wo die PS4-, Xbox One- und andere Konsolen für ca. 200-250 GBP erworben werden können, kostet ein anständiger Gaming-PC mehr – je nach den Spezifikationen der gewünschten Maschine – viel mehr.

Nehmen Sie die Xbox One S und die PS4 Slim als Beispiel. Während die Konsolen der aktuellen Generation beim Start teuer waren, können Sie vernünftige Xbox One- und PS4-Bundles für rund 200 Euro erwerben, sodass Sie auf viele der gleichen Spiele zugreifen können, die auf dem PC verfügbar sind, und dabei beeindruckende Details und Leistung bieten. PC-Gamer argumentieren, dass die Leistung, die verbesserte grafische Ausgabe und die Möglichkeit, PCs im Laufe der Zeit zu aktualisieren, den zusätzlichen Preis wert sind. Wir werden im Folgenden etwas näher darauf eingehen.

Zum Vergleich: Sie können einen vernünftigen Gaming-PC der Mittelklasse für rund 600-800 Euro erwerben. Wenn Sie jedoch das Beste vom Besten wollen, steigt der Preis auf über 1000 Euro. In unserer Übersicht der besten Gaming-PCs finden Sie weitere Informationen zu den besten verfügbaren Geräten.

Sie können auch Gaming-Laptops für Spiele unterwegs erhalten, obwohl diese häufig recht teuer sind und im Gegensatz zu Standard-PCs nicht aufrüstbar sind. Wenn das nach Ihrem Ding klingt, werfen Sie einen Blick auf unsere Auswahl der besten Gaming-Laptops.

Design und Upgrades

In der Konstruktionsabteilung gibt es einen großen Unterschied zwischen Konsolen und PCs. Auch wenn Sie sich nicht für den kleinsten PC Tower oder die kompakteste Konsole interessieren, kann das Design von Konsolen und PCs die Aktualisierungs- und Reparaturprozesse unterstützen oder behindern.

Im Allgemeinen sind Konsolen kleiner als ihre PC-Brüder und bieten ein optimiertes Spielerlebnis. Sie können die Konsole sogar ausblenden, um Ihrem TV-Setup ein saubereres Aussehen zu verleihen, und einfach den mitgelieferten Controller verwenden, um die Konsole bei Bedarf einzuschalten. Die Xbox One S misst 295 x 230 x 64 mm und die PS4 Slim 288 x 265 x 39 mm.

Weiterlesen  Die besten Brettspielangebote von 2018

Das ist nicht schlimm, vor allem wenn man bedenkt, dass der durchschnittliche PC-Tower ungefähr 508 x 203 x 490 mm misst, aber PCs wurden nie für einen kompakten Aufbau konzipiert – es geht darum, die Einbauten nach Bedarf durch leistungsfähigere Teile auszutauschen. und das ist etwas, mit dem Konsolen einfach nicht mithalten können.

Natürlich gibt es Ausnahmen, bei denen sich die Hersteller aus irgendeinem Grund entschlossen haben, einen kompakten PC-Tower zu entwickeln, der ein Upgrade schwierig macht. In den meisten Fällen öffnen Sie jedoch Ihr PC-Tower-Gehäuse und finden es viel von leerem Raum für Upgrades. Sie können zusätzlichen RAM hinzufügen, die CPU und GPU aufrüsten oder eine zusätzliche SSD für ein aufgerüstetes Spielerlebnis installieren, wann immer Sie möchten. Es ist nicht viel Know-how, um ein Gaming-PC aufzurüsten.

Konsolen sind schwieriger zu aktualisieren, da sowohl die PS4 als auch die Xbox One benutzerdefinierte Technologie in ihren Konsolen verwenden. Dies bedeutet, dass die Technologie der PS4 und der Xbox One S im Wesentlichen die gleiche ist, die bereits 2013 verfügbar war.

Sie können die Festplatte der PS4 und Xbox One bei Bedarf gegen eine schnellere SSD austauschen. Dies ist jedoch in Bezug auf die Aktualisierung von Konsolen der Fall. Wenn Sie eine bessere Leistung für Ihre Konsole wünschen, müssen Sie sich für die PS4 Pro oder Xbox One X entscheiden oder einige Jahre warten, bis eine neue Generation von Konsolen verfügbar ist.

Controller

Die Xbox One und PS4 konzentrieren sich hauptsächlich auf Controller, im Gegensatz zu den von PC-Benutzern bevorzugten Tastatur- und Mauseinstellungen. Dies ist hauptsächlich auf die Verwendung von Konsolen zurückzuführen. Konsolen sind in der Regel an einen Fernseher angeschlossen, und die Spieler sitzen auf einem Stuhl oder Sofa, was die Verwendung von Tastatur und Maus umständlich macht. Der Controller bietet den gleichen Bedienbereich wie Tastatur und Maus, jedoch auf eine kleinere, einfach zu verwendende Weise – obwohl die Genauigkeit mit Kosten verbunden ist.

Sie können nicht leugnen, dass Sie mit Tastatur und Maus eine bessere Reaktionszeit und Genauigkeit erzielen – insbesondere bei Ego-Shootern. Versuchen Sie, Battlefield V am PC mit einem Controller zu spielen, um zu sehen, was wir meinen!

Es ist erwähnenswert, dass Microsoft kürzlich ein Update für die Xbox One veröffentlicht hat, das Tastatur- und Mausunterstützung für bestimmte Spiele bereitstellt, sodass Xbox-Gamer mehr Wahlmöglichkeiten haben, wie sie spielen. Eine ähnliche Unterstützung für die PS4 ist derzeit jedoch nicht geplant.

Zubehör

Natürlich sind Controller / Tastatur und Maus das absolute Minimum, das ein Spieler haben kann. Sowohl PC als auch Konsolen verfügen über eine breite Palette an Zubehör, das die Art und Weise Ihres Spiels völlig ändern kann. Zugegebenermaßen haben PC-Benutzer jedoch mehr Freiheit in diesem Aspekt.

Weiterlesen  Dies sind die besten billigen Bluetooth-Lautsprecher, die Sie jetzt kaufen können

Dies ist vor allem auf die Aufnahme einer Vielzahl von Ports bei den meisten Gaming-PCs zurückzuführen. Die meisten Gaming-PCs verfügen über eine Vielzahl von USB-Anschlüssen sowie verschiedene Display-Anschlüsse und andere Anschlüsse, durch die der PC mit einer Reihe von Zubehörteilen kompatibel ist. Diese können von Monitoren mit hoher Bildwiederholrate reichen, die den geringsten Anflug von Verzögerungen bis hin zu Flugstöcken und VR-Headsets beseitigen, um das Spielen realistischer als je zuvor zu machen.

Das heißt nicht, dass es kein Zubehör für Konsolen gibt, da Sie eine Reihe von Headsets, Controllern und anderem Zubehör für die PS4 und die Xbox One erhalten – die PS4 unterstützt sogar das PSVR-Headset. Konsolen sind im Allgemeinen in Bezug auf die Ausgabeauflösung stärker eingeschränkt, während PC-Benutzer Spiele mit einer viel höheren Auflösung (True 4K) oder mit einer höheren Bildwiederholfrequenz (beispielsweise 144 Hz) spielen können.

Beachten Sie, dass die Konsolenperipherie aufgrund der unterschiedlichen Betriebssysteme der Konsolen nicht universell einsetzbar ist. Die meisten Konsolen-Zubehörteile funktionieren jedoch einwandfrei auf dem PC.

Dies bedeutet, dass Konsolenperipheriegeräte normalerweise etwas teurer sind als ihre PC-Pendants, da der Hersteller ein neues Produkt für eine bestimmte Konsole entwickelt hat, während PC-Benutzer billigeres Zubehör erwerben können, das seit Jahren erhältlich ist (aber immer noch wie gewünscht funktioniert).

Spielleistung

Natürlich kommt es darauf an, wie gut PCs und Konsolen abschneiden – Sie können ein erstaunliches Setup haben, aber wenn Sie beim Spielen weniger als 30 Bilder pro Sekunde erreichen, was ist der Punkt? Die PS4- und Xbox One-Kamera bietet eine HD-Auflösung von 1080p, obwohl die Premium-PS4 Pro und Xbox One X mit 4K-Unterstützung ausgestattet sind, um ein höheres visuelles Erlebnis zu bieten.

Die Grafik und Leistung der Konsolen reicht im Allgemeinen für die Mehrheit der Spieler aus, insbesondere für die Kosten. Die 200-250 £, die Sie für eine Konsole (und ein paar Spiele) ausgeben, erhalten einen ziemlich einfachen PC, der nicht mit den Fähigkeiten der PS4 und der Xbox One mithalten kann.

Wenn Sie jedoch bereit sind, Geld zu spritzen und einen leistungsstarken Gaming-PC zu kaufen, kann dies ein überragendes Spielerlebnis bieten. Ein anständiger Gaming-PC kann im Vergleich zu Konsolen eine Kombination aus höheren Bildraten, höheren Bildwiederholraten und höheren Auflösungen bieten, und der Unterschied ist in nahezu jeder Hinsicht spürbar.

Spiele fühlen sich ansprechender an, sie sehen besser aus und fühlen sich intensiver an. Je nach GPU können Sie sogar Spiele über mehrere Displays hinweg spielen. Stellen Sie sich vor, Sie würden FIFA 19 auf drei Displays spielen, um die Möglichkeit zu haben, das zu sehen ganz Pitch auf einmal. Das ist die Art von Erfahrung, die mit PC-Spielen möglich ist.

Verfügbarkeit und Verkauf von Spielen

Die PS4 und die Xbox One verfügen über eine riesige Bibliothek an Spielen. Beide Konsolen verfügen über eine Reihe von Plattformexklusiven – Sonys God of War und Microsofts Sea of ​​Thieves sind hervorragende Beispiele dafür. Die überwiegende Mehrheit der AAA-Spiele ist sowohl auf der PS4 als auch auf der Xbox One verfügbar, sie können sich jedoch einfach nicht mit der Vielzahl der für den PC verfügbaren Spiele messen.

Weiterlesen  Die besten Angebote für elektrische Zahnbürsten von Black Friday 2018

Neben Indie-Spielen von unbekannten Entwicklern werden Sie auch große Spiele finden, die sich noch nicht zu Konsolen begeben. Die Battlegrounds von PlayerUnknown sind ein hervorragendes Beispiel dafür. Es war monatelang auf dem PC verfügbar, bevor es auf Xbox One veröffentlicht wurde. Das Spiel ist noch nicht auf PS4 verfügbar.

Es gibt auch große Spiele, die auf der Konsole einfach nicht verfügbar sind, einschließlich League of Legends, DayZ, World of Warcraft und Runescape. Wir empfehlen, die gewünschten Spiele zu recherchieren, bevor Sie sich entscheiden, ob Sie sich für einen PC oder eine Konsole entscheiden, da dies für viele der entscheidende Faktor ist. Willst du Death Stranding spielen? Du musst eine PS4 bekommen. Was ist mit Crackdown 3? Sie müssen einen PC oder eine Xbox One abholen.

Es ist auch erwähnenswert, dass Spiele im Vergleich zu digitalen Inhalten im Microsoft Store oder PlayStation Store über Steam am PC viel billiger zu kaufen sind. Die legendären Verkäufe von Steam sind nicht nur billiger, sondern bieten auch unglaubliche Rabatte für eine Vielzahl von Spielen, sodass Sie relativ neue Titel für nur 10 £ / 10 USD erwerben können. Sony und Microsoft bieten auch Spieleverkäufe in ihren jeweiligen Stores an, die Rabatte sind jedoch im Vergleich zu denen auf dem PC gering.

PC oder Konsole, was ist am besten?

Auf diese Frage gibt es keine endgültige Antwort. Es kommt auf das Budget, die Verfügbarkeit von Spielen und auf Ihre Spielweise an. Wenn Sie das bestmögliche Spielerlebnis unter der Marke von £ 250 erreichen möchten, ist es sinnvoll, die PS4 oder Xbox One zu erwerben. Die Konsolen bieten ein großartiges Allround-Spielerlebnis – vor allem im Vergleich zu einem PC mit vergleichbarem Preis – und die meisten AAA-Spiele sind auf beiden Plattformen verfügbar (mit Ausnahme von Exklusivprogrammen).

Wenn Sie jedoch mehr Geld ausgeben möchten, bieten Gaming-PCs ein überragendes Spielerlebnis. Sie erhalten bessere Grafiken, höhere Bildfrequenzen, höhere Bildwiederholfrequenzen und höhere Auflösungen. Dies ist beim Spielen auffällig. Sie erhalten Zugang zu einer unglaublichen Bibliothek mit Spielen, die günstiger sind als die auf der Konsole – selbst beim Start – und die Verkäufe von Steam-Spielen sind die besten.

Um das Ganze abzurunden, können Sie die Komponenten eines Gaming-PCs ständig aktualisieren, um die neuesten Spiele über Jahre hinweg reibungslos laufen zu lassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here