Normalerweise stellen Sie nicht eine Smartphone-Firma und einen Formel-1-Rennwagenhersteller zusammen, aber genau das passiert, wenn OnePlus sich mit McLaren für sein neuestes Unternehmen zusammenarbeitet.

Die beiden geschwindigkeitsintensiven Unternehmen veranstalten eine Auftaktveranstaltung „Salute to Speed“ 11. Dezember beim 9.30 Uhr GMT, und es wird angenommen, dass wir eine Sonderedition des OnePlus 6T vorstellen werden.

Angesichts der Geschwindigkeitssteigerung beider Unternehmen gibt es einige Gerüchte, dass es sich um eine 5G-Version des Telefons handeln könnte, aber auch, dass es sich nicht um eine OnePlus 6T-Variante handelt.

Die letztgenannte Theorie befeuert die Nachricht, dass OnePlus CNET Spanien gegenüber sagte, dass das 5G-Telefon Teil einer völlig neuen Leitung für das Unternehmen sein wird. Weniger ermutigend ist dagegen, dass das OnePlus 7 (das voraussichtlich im Sommer 2019 ankommen wird) kein 5G-Telefon sein wird. An diesem Punkt würden wir erwarten, dass die meisten neuen Flaggschiffe mit Unterstützung für die Konnektivität der nächsten Generation ankommen werden.

Es ist auch bemerkenswert, dass der Start im Dezember genau eine Woche nach dem von Qualcomms 8150-Prozessor geplant ist, dem Upgrade auf den Snapdragon 845, der 5G unterstützen wird. Dieser Chip wird am 4. Dezember auf Hawaii bekannt gegeben.

Natürlich ist 5G noch nicht ganz bereit für die Prime Time. Sollte das Paar ein neues OnePlus-Telefon mit Snapdragon 8150 ankündigen, könnte 2019 5G hinzugefügt werden.

Das ist alles Spekulation. Wir konnten gerade einen hübschen Anstrich und einige schnellere Streifen für die 6T sehen. Wir halten Sie auf dem Laufenden, was wir im Internet hören.

Lesen Sie weiter: Was ist 5G?

Weiterlesen  Galaxy Watch Erscheinungsdatum, Preis und Spezifikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here