Die Planung einer Reise auf Waze ist jetzt noch einfacher. Sie können jetzt ein Laufwerk in Ihrem Webbrowser Ihrer Wahl mithilfe der Live Map planen und es dann in Ihrer mobilen App speichern, indem Sie auf die Schaltfläche „In App speichern“ klicken.

Wenn Sie Ihre bevorzugte Ankunftszeit festlegen, teilt Ihnen Waze mit, wann Sie das Haus verlassen müssen, um pünktlich dorthin zu gelangen. Die App sendet Ihnen sogar Push-Benachrichtigungen basierend auf Verkehrsdaten in Echtzeit. Wenn sich der Verkehr also verlangsamt, werden Sie ermutigt, früher auf die Straße zu gehen.

Waze-Benutzer können jetzt ihre gespeicherten Standorte im Web anzeigen und bei der Suche nach einem Ursprung oder Ziel auswählen, sodass Sie nicht bei jeder Reise Ihre Privatadresse eingeben müssen. Die neuen Funktionen sind sowohl auf iOS- als auch auf Android-Geräten verfügbar.

Dies sind relativ geringfügige, aber definitiv hilfreiche Änderungen. Die Möglichkeit, Reisen über das Internet und Apps zu speichern, ist auch in Google Maps verfügbar. Sie könnten also argumentieren, dass sich die beiden in Bezug auf die von ihnen angebotenen Funktionen näher kommen. Wie wir letzte Woche erfahren haben, verwendet Google Maps DeepMind AI, um seine ETAs mit Verkehrsprognosen zu verbessern. Soweit wir wissen, bietet Waze nicht so viel KI-Technologie.

Weiterlesen  Die neuesten Kameras von Arlo können mit einer einzigen Ladung bis zu sechs Monate lang betrieben werden