Der lang erwartete xCloud-Streaming-Dienst von Microsoft wird morgen offiziell mit mehr als 150 Spielen gestartet. Eines dieser Spiele ist Minecraft Dungeons, und Microsoft hat gerade angekündigt, dass die Entwickler Mojang Studios und Double Eleven es einfacher machen, das Spiel unterwegs zu spielen, indem sie es für Touch-Steuerelemente optimieren. Dies bedeutet, dass Sie das Spiel auf Ihrem Android-Telefon oder -Tablet spielen können, ohne einen externen Controller anschließen zu müssen.

Nahezu alle Xbox-Spiele, die Teil von xCloud sind, wurden unter Berücksichtigung des Xbox-Controllers entwickelt. Microsoft geht daher davon aus, dass die meisten Benutzer sie spielen, indem sie einen Controller an ein Smartphone anschließen. In diesem Fall wollte Microsoft, dass sich das Spiel für Mobilgeräte nativ anfühlt. Daher verfügt es nicht nur über Touch-Steuerelemente, sondern auch über eine neu gestaltete Benutzeroberfläche, die besser für einen kleinen Bildschirm geeignet ist. Dies sollte das Navigieren in Menüs oder Inventaren und dem winzigen Text, der damit einhergehen könnte, erleichtern.

Um das Gameplay für Berührungen zu optimieren, befinden sich Microsoft-Notizen, die die Spieler am meisten bewegen (Bewegung, Nahkampf, Fernkampfangriff und Ausweichen), an den „intuitivsten“ Stellen auf dem Bildschirm. Die Idee ist, dass sich die gesamte Erfahrung so anfühlt, als ob das Spiel für mobile Geräte entwickelt wurde, anstatt dass Touch-Steuerelemente ein nachträglicher Gedanke sind. Natürlich müssen wir das Spiel selbst spielen, um beurteilen zu können, wie erfolgreich sie waren, aber es ist ein gutes Zeichen, wenn Microsoft darüber nachdenkt, wie Spiele so gut wie möglich funktionieren, wenn sie außerhalb Ihrer Konsole und Ihres Fernsehgeräts gespielt werden.

Weiterlesen  Ninja hat sein eigenes entzückendes Kostüm in 'Fall Guys'