Laut einem Bericht befindet sich LG Display inmitten von Qualitätsprüfungen für Displays, die Apple für das iPhone SE 2 liefern will. Laut Angaben in The Elec (über Apple Insider) ist Apples nächstes Budget-Handy in Arbeit und „die ersten Bestellungen wird klein sein ”.

In dem Bericht wird auch auf die derzeitige umfassende Umstrukturierung von LG Display verwiesen, was bedeutet, dass sich das Unternehmen bei der SE 2-Transaktion keine Auswahl leisten kann, obwohl Berichten zufolge kein Interesse besteht, Apple für das Projekt zu beliefern. Es könnte sein, dass das Desinteresse von LG an der Bereitstellung eines preisgünstigen Telefons neu bewertet werden musste, da Apple sich weiterhin auf LGs Rivalen Samsung für OLED-Displays bei den High-End-iPhones verlässt.

Wie Apple Insider feststellt, kann die südkoreanische Veröffentlichung The Elec auf eine gute Erfolgsbilanz in der Lieferkette verweisen, jedoch nicht auf Prognosen von Apple. Trotzdem gibt es weiterhin Gerüchte über ein preisgünstiges iPhone, aber eines, von dem wir nicht glauben, dass es als SE gebrandmarkt wird.

Es wird gemunkelt, dass das iPhone 11 im Innern mit dem Gehäuse eines iPhone 8 kombiniert werden soll, um Marktanteile zu gewinnen. Das iPhone 11 ist erst das zweite iPhone, das zu einem günstigeren Preis als sein Vorgänger, in diesem Fall das iPhone XR, auf den Markt kommt.

Wir gehen davon aus, dass wir 2020 ein Budget-iPhone sehen werden, da Apple in Märkten wie Indien neue Wege beschreiten und seine Präsenz in westlichen Märkten, in denen die Menschen ihre Smartphones länger behalten, stärken wird. Während das auffällige iPhone 11 die Leute mit iPhone 6 oder 7 zum Upgrade veranlasst hat, könnte es sich tatsächlich um ein billigeres Modell mit hervorragenden technischen Daten handeln, das die Leute dazu ermutigt, für ein neues iPhone zu zahlen.

Weiterlesen  Anker bringt Tonnen neuer Produkte auf den Markt, darunter eufyCam 2