Amazon brachte im Juni letzten Jahres einen Bildschirm auf ein Echo-Gerät, mit der Echo Show (obwohl es ein paar Monate länger dauerte, bis man nach Großbritannien kam).

LG, JBL und andere Hersteller arbeiten alle an Google Assistant-Geräten mit Displays, aber das bisher eindrucksvollste ist das Lenovo Smart Display.

Preis und Veröffentlichungsdatum

Das Lenovo Smart Display hat noch kein festes Veröffentlichungsdatum, aber es wird erwartet, dass es – zumindest in den USA – im „Frühsommer“ ankommt.

Was die Preisgestaltung anbelangt, kostet das Smart Display 199,99 oder 249,99 US-Dollar, je nachdem, ob Sie sich für das 8-Zoll- oder das 10-Zoll-Modell entscheiden.

In jedem Fall stimmt die Preisgestaltung mit der Echo Show überein, die Amazon für £ 199,99 / $ 229,99 verkauft.

Designen und Bauen

Auf den ersten Blick sieht das Lenovo Smart Display wie ein Tablet aus, das an einem Ende einen überdimensionierten Lautsprechergrill hat – je nach gewählter Ausrichtung entweder die linke oder die untere.Von der Rückseite her gibt es eine eckige Keilform an der Basis, um sie aufrecht zu halten.

Wie bereits erwähnt, gibt es das Smart Display in zwei verschiedenen Größen: 8 oder 10 Zoll.

Während beide Modelle auf der Vorderseite weiß sind, kommt die 8in mit einem gedämpften Grau auf der Rückseite, während das größere Gerät mit einem Bambus-Finish statt kommt.

Das kleinere Modell misst 263x142x111mm, während das 10in in jeder Hinsicht größer ist, bei 311x174x136mm.

Wie für Tasten, halten beide Geräte es einfach.

Spezifikationen und Funktionen

Was macht das Smart Display eigentlich?

Die Einführung des Bildschirms fügt einige offensichtliche Funktionen wie YouTube-Unterstützung und Videoanrufe hinzu, aber auch nur eine einfache visuelle Hilfe, um das Wetter zu überprüfen oder die empfohlene Route zur Arbeit zu sehen.

Beide Geräte verwenden IPS-Displays, die Auflösung unterscheidet sich jedoch erheblich.

Natürlich funktioniert alles über Ihr Google-Konto, indem Sie Kontakte aus Ihrem Telefon und Videoempfehlungen aus Ihrem YouTube-Konto herausziehen.

Die YouTube-Unterstützung wird auch intuitiv gehandhabt, indem kontextbezogene Aufforderungen zur Unterstützung erkannt werden. In unserer Demo fragt Google, wie man den Rosmarin in einem Rezept vorlesen kann, das gerade ausgelesen wurde. Daraufhin wird automatisch ein relevantes YouTube-Tutorial aufgerufen.

Es ist erwähnenswert, dass dies trotz Aussehen nicht Tablet ist, und es nicht Android läuft.

Weiterlesen  Nest Hello Review: Eine intelligente Türklingel mit kontinuierlicher Videoaufnahme

Was wir gesehen haben, ist beeindruckend.

SOLLTE ICH LENOVO SMART DISPLAY KAUFEN?

Wie bei den meisten Smart-Home-Hubs hängt ein Großteil der Auswahl derzeit davon ab, ob Sie lieber Teil der Amazon Echo-Familie oder des Google-Ökosystems sein möchten.

Stichworte:

  • Intelligentes Zuhause
  • ,

  • Internet
  • ,

  • Geräte

Teile diesen ArtikelAktieTweetSendenHallo. Bemerkungen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here