Mit dem Veröffentlichungsdatum am 10. November, Schicksal 2 Die neue Beyond Light-Erweiterung wird pünktlich zum Start der Konsolen der nächsten Generation von Microsoft und Sony veröffentlicht. Wer beim Start eine Xbox Series X, Series S oder PlayStation 5 kaufen möchte, muss etwa einen Monat warten, bevor er beim Spielen von Beyond Light das Beste aus seiner neuen Hardware herausholen kann. Entwickler Bungie gab heute bekannt, dass er die optimierte Version der nächsten Generation von veröffentlichen wird Schicksal 2 am 8. Dezember.

„Während Dinge wie schnellere Ladezeiten und generationenübergreifendes Spielen am 10. November verfügbar sein werden, nehmen wir uns etwas mehr Zeit für die folgenden Verbesserungen, um ein reibungsloses Spielerlebnis zu gewährleisten.“ Schicksal 2 auf Ihren neuen Geräten “, sagte das Studio. Nach dem Update rendern alle drei Konsolen das Spiel mit 60 Bildern pro Sekunde. Die Xbox Series X und PlayStation 5 werden ebenfalls ausgegeben Schicksal 2 Ausgabe mit 4K – während die weniger leistungsstarke Xbox Series S auf Full HD beschränkt sein wird.

Darüber hinaus enthalten alle drei Versionen einen Schieberegler für das Sichtfeld, eine Premiere für Schicksal 2 auf Konsolen. Laut Bungie ist es das Ziel, ein ähnliches Sichtfeld zu bieten, wie es in der PC-Version des Spiels verfügbar ist, in der Sie den Schieberegler zwischen 55 und 105 Grad einstellen können.

Die Tatsache, dass Spieler der nächsten Generation etwa einen Monat warten müssen, um das Beste aus ihnen herauszuholen Schicksal 2 wird wahrscheinlich für einige Leute eine Enttäuschung sein, insbesondere nachdem Bungie die Erweiterung bereits von ihrem ursprünglichen Veröffentlichungsdatum am 22. September verzögert hatte. Aber dann ist die gute Nachricht, dass es noch einige Verbesserungen geben wird. Wie Bungie Ihnen zeigt, profitieren Sie immer noch von schnelleren Ladezeiten. Dadurch wird es schneller, ins Spiel zu kommen und das Inventar Ihres Charakters aufzurufen.

Weiterlesen  Alienware stellt seinen ersten Gaming-Monitor mit einer Bildwiederholfrequenz von 360 Hz vor