Vor sechs Jahren habe ich mich dem Hype angeschlossen und mich zurückgezogen Unbesungene Geschichte, dann als spirituelle Fortsetzung angepriesen Final Fantasy Tactics. Ich mochte den letzteren Titel wegen seines Gameplays, seiner Musik und seiner Charakterdesigns – besonders Agrias, da ich ein Faible für Frauen in Plattenrüstung habe – und ich hoffe, dass dies vielleicht einige dieser alten Gefühle einfängt. Mit Leuten wie Jason Schreier hatte ich das Gefühl, dass es kein schlechter Ort war, um meine 20 Dollar zu werfen.

Wie falsch ich war. Das erwartete Erscheinungsdatum ist ziemlich schnell verrutscht, aber das hat mich nicht sonderlich gestört – schließlich passierte das auch mit Gebrochenes Alter, was sich letztendlich als gut herausstellte. Die Dinge begannen sich seitwärts zu bewegen, als der damalige Entwickler Playdek versuchte, den Titel in ein PvP-Kampfarenaspiel zu verwandeln, weit entfernt von dem, was ich und viele andere unterstützt hatten. Es war letztendlich eine Erleichterung, als Playdek bekannt gab, dass sie kein Geld mehr haben, obwohl es ärgerlich ist, dass ich und viele andere Unterstützer möglicherweise nie eine Rückkehr zu unseren Zusagen sehen werden.

Das Projekt wurde schließlich 2017 von einem Entwickler Little Orbit aufgegriffen, der sich darüber im Klaren war, dass das Geld weg war, ebenso wie viele Vermögenswerte aus den Playdek-Jahren. Das Unternehmen begann größtenteils bei Null, versuchte jedoch, die ursprüngliche Vision für das Spiel zu verwirklichen, indem es sich auf die ursprünglichen Designdokumente von stützte FFT Designer Yasumi Matsuno.

Nachdem ich den letzten Build des Spiels für Unterstützer gespielt habe, ist es… nicht das, was ich erwartet hatte. Little Orbit entschied sich für einen düsteren westlichen Kunststil anstelle der Anime-Ästhetik, die so charmant war Final Fantasy Tactics. Ich dachte mir jedoch, da ich mich nicht die Mühe gemacht hatte, mit dem Projekt Schritt zu halten, und außerdem ist dies besser als das große Fett, das ich vorher nicht hatte. Ich startete ein neues Spiel und ging den Charakterersteller durch, genervt, dass diese frühe Version nur Avatare mit männlichem Körper erlaubte. Es schien immer noch ziemlich robust in Bezug auf Hauttöne und Haare zu sein, und ich stocherte ein paar Minuten darin herum, bevor mir klar wurde, dass es mir wirklich egal war, wie ich im Spiel aussah. Ich wollte nur wissen, wie es spielte.

Weiterlesen  Das ursprüngliche NES Fire Emblem-Spiel kommt zum ersten Mal in die USA

Ehrlich gesagt weiß ich es immer noch nicht. Nach dem Charakterersteller stürzte das Spiel einfach auf mich ab. Ich öffnete das Programm erneut, drückte auf Weiter und sah mir eine narrativ dichte Zwischensequenz an, die meine Maschine nur schwer rendern konnte, bevor sie erneut fehlschlug. Und so war es jedes Mal, wenn ich das Spiel geladen habe – selbst wenn ich die Intro-Szene überspringe, stürzt das Spiel ab. Ich muss nur noch auf einen Build warten, den mein Laptop verarbeiten kann. 

Reden wir also darüber Mario Party stattdessen. 

Ja, Mario Party. Ich höre dich von hier aus stöhnen. Ich bin kein großer Fan, aber wenn jemand sagt „Hey, lass uns die nächste Stunde damit verbringen, dieses unglaublich launische und unsinnige Brettspiel zu spielen“, habe ich keine Einwände. Ich wähle einfach meinen Charakter aus – normalerweise eine Prinzessin, was wahrscheinlich eines der wenigen Male ist, bei denen ich einen offen girly Avatar auswähle – und lasse es einfach geschehen. Denn schließlich spielen die Punkte keine Rolle Mario Party. Zuletzt tot? Hier, hab einen Stern! 

Ich habe wahrscheinlich noch keine gespielt Mario Party Titel in fast einem Jahrzehnt, wobei die Wii U-Rate komplett übersprungen wurde – aber es hat sich seit 2018 nicht wirklich viel geändert Super Mario Party für den Schalter. Oder zumindest nicht im Konzept. Es gibt viele Schnickschnack und es ist jetzt sicherlich ein besser aussehendes Spiel. Aber der Kern von „Hier sind ein paar seltsame Minispiele, und wenn Sie Glück mit Ihren Würfeln haben, bekommen Sie vielleicht einen Stern“ ist immer noch da. Ich war ein bisschen betrunken, als ich (sicher) mit Freunden spielte, und habe ziemlich schnell ausgecheckt, um zu sagen: „Ich werde absichtlich auf dem Pechplatz landen.“ Ich habe ein paar Münzen verloren und es war mir egal. Ich war nur wegen der Kameradschaft dabei.

Die Spiele, die wir spielten, waren eine Mischung aus Vertrautem und Neuem – es gab eines, bei dem ich in Zusammenarbeit mit einem anderen Spieler mit einem Stück Schnur auf einem Steckbrett Formen zeichnen musste, und ein anderes, bei dem ich einen Pod pilotierte, den die anderen Spieler Darts schossen beim. Aber das letzte, das wir gespielt haben, war das beste und ich wünschte ernsthaft, es wäre ein ganz anderes Spiel: Slaparazzi.

Weiterlesen  Die Xbox Series S ist ein unglaublicher Wert für Spiele der nächsten Generation

In diesem Minispiel befinden sich alle Spieler in einem Ring, der von kleinen Hockern umgeben ist, auf die Koopas zufällig klettern, um ein Foto aufzunehmen. Ihr Ziel ist es, das Thema dieser Bilder zu sein, indem Sie so weit vorne und in der Mitte wie möglich stehen und dabei die anderen Spieler aus dem Weg räumen. Das Spiel zeigt Ihnen jedes Foto, wie es aufgenommen wurde, und bewertet Sie bei Ihrer Platzierung im Rahmen.

Die Fotos sind lustig. Sie sind es nie gut nach herkömmlichen Maßstäben mit blockierten oder verschwommenen Zeichen oder in ungünstigen Winkeln gefangen. Aber es sind diese unangenehmen Winkel, die die Spieler mitten im Schlag erwischt oder geschlagen haben, die das Ganze zu einer Freude machen. Es ist einfach wunderbar trashig in der Art, wie Reality-Shows und Boulevardzeitungen sein können, und es stellt sich heraus, dass ich sehr, sehr gut darin bin, Leute aus dem Weg zu räumen, um vor der Kamera zu vampieren. Es war das einzige Minispiel, das ich die ganze Zeit gewonnen habe, als meine Freunde und ich gespielt haben.

Nintendo

Ich habe den Fotomodus in Spielen wie immer geliebt Spider Man und Final Fantasy XV, Natürlich habe ich Slaparazzi geliebt. Und wie Sie sich vorstellen können, der Neustart von Pokémon Snap denn der Schalter kann für mich nicht früh genug kommen. 

Außer natürlich ist dies das Jahr, in dem ich gelernt habe zu warten. Ich kann auf einen neuen warten Schnappen, und für Unbesungene Geschichte aus Alphas und Betas in etwas Fertigeres zu kommen, für das richtige Minispiel in Super Mario Party, zum Cyberpunk 2077 um seine Probleme zu lösen und damit der Frühling wieder hereinkommt Wildwechsel um den Fisch zu fangen, den ich vermisse. Anfang dieser Woche schrieb ich darüber, wie 2020 das Jahr des Gelegenheitsspielers war, und diese beiden Titel – Unbesungene Geschichte und Super Mario Party – haben mir gezeigt, dass nicht nur die Spiele lässig sind, sondern auch ich.