Huawei hat Tencent-Spiele wie gezogen Arena der Tapferkeit aus seinem App Store wegen einer „großen Veränderung“ Tencent hat laut a Bloomberg Bericht. Huawei dominiert den chinesischen Mobilfunkmarkt und macht im letzten Quartal 43 Prozent der Smartphone-Lieferungen aus. Tencent besitzt mittlerweile die Unternehmen dahinter Liga der Legenden und Clash of Clans, beim Betrieb lokaler Versionen von Spielen wie PUBG und Monster Hunter: Welt. So wie, Der Streit könnte viele mobile Spieler in der Nation treffen.

Huawei erzählte Bloomberg dass seine Rechtsabteilung die Entscheidung empfahl, weil Tencent darum bat, die Zusammenarbeit einzustellen. Tencent sagte unterdessen, dass eine Vereinbarung zwischen den Unternehmen abgelaufen sei, bevor eine neue getroffen werden könne. Alle Titel sind heute Morgen (1. Januar) aus dem chinesischen Geschäft von Huawei verschwunden.

Mobile Gamer in China haben in letzter Zeit aus mehreren Gründen viele Spiele verschwinden sehen. Zum Beispiel hat Apple gerade 39.000 Spiele in seinen App Store gezogen, weil ihnen eine ISBN (International Standard Book Number) der chinesischen Regierung fehlte. Viele westliche Titel wurden in die Säuberung einbezogen, einschließlich Assassins Creed Identity und NBA 2K20, Nur 74 der 1.500 bezahlten Spiele bleiben übrig.

Wie in solchen Fällen üblich, sind es die Benutzer, die am Ende leiden. „Wir kommunizieren und verhandeln mit der mobilen Spieleplattform von Huawei über eine Lösung und hoffen, unsere Dienste so bald wie möglich wieder aufnehmen zu können“, sagte Tencent in einer Erklärung.

Update (11:30 Uhr ET): Reuters berichtet, dass die Tencent-Spiele nach weiteren Verhandlungen wiederhergestellt wurden, mit einer Erklärung des Unternehmens, dass „beide Seiten weiterhin zusammenarbeiten werden, um den Verbrauchern bessere Erfahrungen und Dienstleistungen zu bieten“.

Weiterlesen  "Fuser" ist ein komplexes Musikspiel, das Neulingen immer noch gefallen kann