Der Mate 10 Pro wurde im Oktober 2017 angekündigt und kam im November in den Handel, also ist er erst ein paar Monate alt.

Einer wird wahrscheinlich der Nachfolger des P10 sein, aber diejenigen, die einen größeren Bildschirm bevorzugen, müssen bis viel später im Jahr auf den vermeintlichen Mate 11 warten.

Wann ist das Veröffentlichungsdatum des Mate 11?

Huawei entwickelt die Mate-Reihe seit einigen Jahren, daher gibt es keinen Grund zu der Annahme, dass es seinen jährlichen Veröffentlichungsplan 2018 nicht fortsetzen wird.

Die Mate 8, 9 und 10 haben alle im November in den folgenden Jahren auf den Markt gebracht, so dass die Firma die Mate 11-Reihe irgendwann im Oktober ankündigen wird, mit einem Verkaufsdatum im November.

Rückblick auf ein paar Jahre, und Huawei hatte eine schlechte Erfolgsbilanz bei der Ankündigung von Produkten, die erst Monate später auf den Markt kamen.

Kürzlich hat sich Huawei mit britischen Betreibern zusammengeschlossen, was auch bedeutet, dass Telefone wie versprochen verfügbar waren.

Wenn Sie in den USA sind, dann haben Sie bisher kein Glück gehabt, da Huawei seine Telefone nicht wirklich dorthin geschoben hat.

Vorbestellungen werden nur für Amazon und Best Buy für das 128GB / 6GB-Modell live geschaltet.

Wie viel kostet der Mate 11?

Huawei schaffte es, den Preis des Mate 10 Pro unter 700 £ zu halten, trotz Gerüchten, dass es 800 £ oder sogar 900 £ sein würde.

Es ist unmöglich zu sagen, wie viel der Mate 11 kosten wird, da wir einfach noch nicht wissen, welche Upgrades er haben wird.

Angenommen, es gibt nichts Radikales, wie etwa einen 4K-Bildschirm, kann es sich durchaus um einen ähnlichen Preis wie den Mate 10 handeln.

Vergessen Sie nicht, dass es wahrscheinlich mehrere Modelle im Sortiment gibt, wobei der Mate 11 selbst die günstigere Version ist und der Mate 11 Pro das wahre Flaggschiff ist.

Was sind die Gerüchte über die Mate 11?

Die Informationen sind dünn gesät, genau wie man es zehn Monate vor dem Start erwarten würde.

Zentralprozessor

Dies ist der gleiche Chip, der (via GizmoChina) im kommenden Huawei P20-Handy gemunkelt wird, obwohl es möglich ist, dass ein noch leistungsfähigerer Prozessor bereit sein wird, wenn der Mate 11 startet.

Weiterlesen  Nokia 4 Release Date, Preis & Spezifikation Gerüchte

Der 980 wird Berichten zufolge in einem 7-nm-Prozess hergestellt, der sehr fortschrittlich ist.

Design

In Bezug auf den Bildschirm und das Gesamtdesign erwarten wir nicht, dass sich eine ganze Menge ändert.

Die Blenden können für den Mate 11 noch mehr schrumpfen, und wenn Huawei mit der Glasrückseite klebt, ist es möglich, dass es drahtlose Aufladung hinzufügt.

Bildschirm

Erwarten Sie, dass die Bildschirmtechnologie OLED bleibt, und es gibt eine Chance, dass die Auflösung von 2160×1080, die der Mate 10 Pro hat, etwas höher wird.

Kameras

Die Huawei-Untermarke Honor hat in letzter Zeit viele neue Handys hervorgebracht, aber ein Trend, der sich auf Huaweis Telefone übertragen könnte, sind Quad-Kameras.

Mit einer zweiten Kamera an der Front kann der Mate 11 Selfies mit einem glaubwürdigen Tiefeneffekt machen, aber andere Gerüchte deuten darauf hin, dass er auch für eine Gesichtsfreigabe verwendet werden könnte.

Die hinteren Kameras könnten ein kleines Upgrade bekommen, vielleicht mehr Megapixel für beide Sensoren.

Unter der Annahme, dass der Hauptprozessor ähnliche KI-Funktionen hat, sollte der Mate 11 die gleiche Szenenerkennung wie der Mate 10 haben und automatisch die besten Einstellungen entsprechend der erkannten Szene auswählen.

Letztendlich möchten wir jedoch eine bessere Bildqualität und optische Stabilisierung für Videos bei allen Auflösungen, einschließlich 4K, sehen.

Hardware

Möglicherweise werden kleinere Hardwareaktualisierungen angezeigt, z. B. die neueste Version von Bluetooth und ein noch schnelleres LTE-Modem.

Software

Huawei hat dafür gesorgt, dass der Mate 10 mit der neuesten Android-Version ausgeliefert wird. Daher sollte der Mate 11 mit Android 9.0 und der unternehmenseigenen EMUI 9-Software ausgestattet sein.

EMUI neigt dazu, Meinungen zu polarisieren, aber selbst wenn Sie nicht der größte Fan der iOS-Stil-Schnittstelle und der Floating-Dock-Taste sind, fügt Huawei eine Auswahl nützlicher Funktionen hinzu.

Einige davon werden Sie nicht sehen, da sie hinter den Kulissen versteckt sind.

Wir erwarten auch, dass Huawei seine Desktop-Schnittstelle für EMUI 9 entwickelt. Mit dem Mate 10 Pro und EMUI 8 können Sie ein USB-C zu HDMI-Kabel verwenden und das Telefon in einen Mini-PC verwandeln, indem Sie einen Standardmonitor als Bildschirm und

Es ist beeindruckend, aber es würde sicherlich von einer Verfeinerung profitieren.

Wenn andere Mate-11-Gerüchte auftauchen, werden wir sie sicher zu diesem Artikel hinzufügen.

Weiterlesen  LG V35 ThinQ Bestätigt: Veröffentlichungsdatum, Preis und Spezifikationen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here