Huawei Freebuds 3full Bewertung

Die Freebuds 3 sind nicht die ersten Kopfhörer von Huawei, eine Tatsache, die Sie wahrscheinlich anhand ihres Namens erraten können. Tatsächlich sind sie die dritte Generation der echten kabellosen Ohrhörer des Unternehmens und die ersten Open-Fit-Versionen der Welt mit aktiver Geräuschunterdrückung.

Andere, wie der WF-1000XM3 von Sony und der AirPods Pro von Apple, verwenden Silikonspitzen für eine luftdichte Abdichtung und sind daher kein offenes Design.

Freebuds 3: Preis & Verfügbarkeit

Sie können die Freebuds 3 bei Amazon, Argos, Carphone Warehouse, EE, O2 und Vodafone kaufen. Das Erscheinungsdatum ist auf den 14. November festgelegt, es könnte jedoch etwas später sein. In jedem Fall bedeutet dies, dass sie die AirPods 2 unterbieten, die von Apple für 199 GBP mit der Hülle für das kabellose Laden bezahlt wurden, obwohl Sie sie für 169,99 GBP bei Amazon finden können.

Natürlich haben sie einige Vorteile gegenüber den AirPods, einschließlich der aktiven Geräuschunterdrückung. Sie kommen auch entweder in weiße oder schwarze Versionen. Sie werden in den USA eingeführt, obwohl es darüber hinaus keine Details gibt.

Wenn dies für Sie zu steil ist, informieren Sie sich in unserer Übersicht über die besten echten kabellosen Ohrhörer über günstigere Alternativen.

Freebuds 3: Funktionen und Design

Es ist nicht zu übersehen, dass sich Huawei beim Design von den AirPods inspirieren lässt. Das Gehäuse ist rund, hat jedoch ein Klappdeckel und eine kleine LED, die den Ladezustand anzeigt.

Durch Öffnen des Deckels werden die Freebuds auch eingeschaltet und mit dem Gerät verbunden, mit dem sie gekoppelt sind.

Der Pairing-Vorgang funktioniert mit Huawei-Handys, insbesondere mit Android 10, genauso wie mit AirPods auf einem iPhone. Wenn Sie die Tasche in die Nähe Ihres Telefons bringen, wird ein Fenster geöffnet, in dem Sie gefragt werden, ob Sie sie koppeln möchten. Dieser Vorgang dauert ein oder zwei Sekunden.

Auf anderen Handys können Sie sie auf herkömmliche Weise über die Bluetooth-Einstellungen koppeln. Beachten Sie jedoch, dass Sie zum Anpassen der aktiven Geräuschunterdrückung die Huawei AI Life-App benötigen, auf die Sie zugreifen können, indem Sie den QR-Code auf der Verpackung scannen: Sie befindet sich nicht im Google Play Store und ist nicht verfügbar für iPhone-Nutzer überhaupt.

Weiterlesen  Sennheiser GSP 370 Bewertung

In der App finden Sie ein Einstellrad, mit dem Sie den Geräuschunterdrückungseffekt einstellen können. Laut Huawei ist der Effekt für jede Person unterschiedlich, weshalb Sie das Wählrad in die Position drehen müssen, die für Sie am besten geeignet ist.

Sie können auch ändern, was passiert, wenn Sie zweimal auf die einzelnen Knospen tippen. Standardmäßig ist jedoch die linke Option zum Aktivieren oder Deaktivieren der aktiven Geräuschunterdrückung und die rechte zum Abspielen von Medien oder zum Springen zum nächsten Titel aktiviert.

Dies ist auch die einzige Möglichkeit, den Batteriestand der einzelnen Knospen und des Gehäuses zu überprüfen.

Das Design der Knospen ist den AirPods sehr ähnlich und sie passen universell. Wenn Sie also keine riesigen oder winzigen Ohren haben, sollten Sie feststellen, dass sie gut in Ihren Ohren sitzen.

Am unteren Rand befindet sich jeweils ein Mikrofon, mit dem Sie telefonieren und mit dem Assistenten Ihres Telefons sprechen können. Wenn Sie einen Anruf tätigen, profitiert der Empfänger von der Bone Sensor Enhancement. Das bedeutet, dass Ihre Stimme nicht nur von den Mikrofonen kommt. Es nutzt auch die Knochenleitung, so dass die Vibrationen, die beim Sprechen in Ihrem Ohr auftreten, an jeden übertragen werden, den Sie anrufen. Dies führt zu einem viel klareren Klang mit weniger Hintergrundgeräuschen. Und es funktioniert auch.

Aerodynamische Mikrofonleitungen versuchen, die Mikrofone vor Windgeräuschen zu schützen, und Huawei sagt, Sie können mit einer Geschwindigkeit von 20 km / h mitfahren und geräuschlos telefonieren.

Genau wie die AirPods hat Huawei einen Chip speziell für die Freebuds entwickelt. Es wird als Kirin A1 bezeichnet und integriert Bluetooth 5.1 und BLE 5.1 ​​mit einem Signalprozessor, Sensoren und einem Power-Management-Hub.

Was besonders klug ist, ist, dass anstatt Stereoton an einen Ohrhörer zu übertragen und dann einen Kanal an den anderen Ohrhörer erneut zu übertragen, wie dies bei vielen echten drahtlosen Ohrhörern der Fall ist, das System nur den linken Kanal an den linken und den rechten Kanal an den rechten Ohrhörer sendet . Das ist besser für die Latenz (30% niedriger) und den Stromverbrauch (50% niedriger).

Beachten Sie auch, dass die Übertragungsrate von 2,3 MBit / s hoch genug ist, um hochauflösendes Audio zu unterstützen, während einige Konkurrenten nicht einmal die Hälfte dieser Geschwindigkeit anbieten können.

Weiterlesen  Bilikay HBQ-Q67 Bewertung

Wenn die Geräuschunterdrückung aktiviert ist, hält der Freebuds 3 vier Stunden lang. Das mag für manche Leute zu restriktiv sein, aber wenn Sie den Akku in der Hülle berücksichtigt haben, können Sie insgesamt 20 Stunden abspielen, bevor Sie die Hülle aufladen müssen.

Dies kann kabellos (sogar von Ihrem P30 Pro oder Mate 30 Pro mithilfe des umgekehrten kabellosen Ladevorgangs) oder über ein USB-C-Kabel erfolgen. Wenn Sie ein Kabel verwenden, wird das Gehäuse doppelt so schnell aufgeladen wie das des AirPods, und das kabellose Laden ist 50% schneller.

Performance

Die Freebuds 3 bieten aufgrund ihrer offenen Passform niemals die Audioqualität eines geschlossenen Designs. Trotzdem bieten sie hervorragende Qualität mit hervorragenden Basspegeln, insbesondere wenn Sie Dolby Atmos auf einem Huawei-Telefon aktivieren.

Sie sind auch nett und laut, im Gegensatz zu einigen Ohrhörern, die wir kürzlich getestet haben und die die erforderlichen Lautstärken nicht erreichen konnten, wenn es um Sie herum laut ist.

Der Gesang ist klar und klar, aber die Klangbühne ist nicht so breit oder instrumentalisiert wie beim Sony WF-1000XM3.

Wir haben mit einem P30 Pro mit Android 10 getestet und waren beeindruckt von der geringen Latenz beim Ansehen von Videos: Probleme mit der Lippensynchronisation waren fast nicht zu erkennen. Wir hatten auch sehr wenige Aussetzer, selbst in geschäftigen Umgebungen wie in Zügen und Bussen.

Beachten Sie, dass Sie nur dann von der extrem geringen Latenz profitieren, wenn Sie die Freebuds 3 mit einem Huawei-Telefon mit EMUI 10 koppeln. Wir haben sie jedoch auch mit P30 Pro mit EMUI 9.1 getestet und hatten weiterhin keine Probleme mit der Lippensynchronisierung in Videos.

Wie bereits erwähnt, ist die Gesprächsqualität sowohl in Bezug auf die Klarheit der Person, die mit Ihnen spricht, als auch in Bezug auf Ihre Stimme sehr gut. Wir haben dies in lauten Umgebungen getestet und der Empfänger konnte uns immer noch deutlich hören.

Was ist mit Geräuschunterdrückung? Nun, es ist nicht perfekt. In einer Büroumgebung werden Klimaanlagen und allgemeine Hintergrundgeräusche in angemessener Weise entfernt, die Lautstärke der Personen, die sprechen oder tippen, wurde jedoch nicht merklich verringert. Es ist auch gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, mit Ausnahme der lächerlich lauten Londoner U-Bahn.

Weiterlesen  Ikea Sonos Symfonisk Lamp Speaker Bewertung

Dort und überall dort, wo starke Hintergrundgeräusche zu hören sind, z. B. auf einer Stadtstraße, ist das System weniger effektiv. Ein schlimmeres Problem ist jedoch das Windgeräusch, das von den Mikrofonen aufgenommen zu werden scheint. Dies macht sich auch dann bemerkbar, wenn Sie in geschlossenen Räumen schnell gehen, nicht nur, wenn draußen eine starke Brise weht.

Manchmal kann dies durch Einstellen des Einstellrads in der AI Life-App verringert werden. Dies ist jedoch unpraktisch und sollte eigentlich nicht erforderlich sein.

Schließlich reagierten die Freebuds 3 nicht immer auf ein doppeltes Tippen, und wir mussten es gelegentlich mehrmals versuchen, damit sie sich registrierten.

Urteil

Wenn Sie keine geräuschisolierenden Ohrhörer mögen und Ihre Umgebung hören möchten, sind die Freebuds 3 eine gute Wahl. Huawei verbirgt nicht die Tatsache, dass sie so konzipiert sind, dass sie am besten mit seinen eigenen Smartphones funktionieren. Dies ist fair genug, wenn man bedenkt, dass dies bei AirPods der Fall ist.

Denken Sie daran, dass die Geräuschunterdrückung nicht die effektivste ist, die Sie erzielen können.

Technische Daten

Huawei Freebuds 3: Technische Daten

  • Abmessungen: 41,5 x 20,4 x 17,8 mm (pro Ohrhörer), 60,9 x 21,8 mm (Ladekoffer)
  • Batterielebensdauer: 4 Std. Wiedergabe bei 1 Aufladung, 20 Std. Wiedergabe mit Ladekoffer
  • Gewicht: ca. 4,5 g (pro Ohrhörer), ca. 48 g (Ladekoffer)