Facebook Messenger gibt den Nutzern einen weiteren Grund, ihre Videoanrufe zu nutzen: Die App führt eine neue Funktion „Gemeinsam ansehen“ ein, mit der Freunde während Gruppenanrufen Fernsehsendungen und andere Inhalte anzeigen können. 

Das Konzept ähnelt der Facebook-Funktion „Watch Party“, mit der Gruppen von einer bestimmten Seite oder Gruppe aus angezeigt werden können. Aber Watch Together soll eindringlicher sein als eine Watch Party. Da das gemeinsame Ansehen während Videoanrufen stattfindet, können Freunde gleichzeitig Videoinhalte ansehen und die Reaktionen ihrer Freunde darauf. 

Facebook

Während eines Gruppenvideoanrufs (oder eines Messenger Room-Hangouts) kann jeder Teilnehmer einen Clip aus dem Videokatalog von Facebook auswählen – die Shows und andere Inhalte, die Sie normalerweise auf der Registerkarte „Ansehen“ finden – und er wird für alle Teilnehmer des Anrufs abgespielt. YouTube oder Videos von anderen Streaming-Websites werden jedoch nicht unterstützt, sodass Ihre Anzeigeoptionen etwas eingeschränkt sind (obwohl Facebook angibt, dass einige neue Inhalte hinzugefügt werden, die mit dem Start der Funktion zusammenfallen).

Sie haben jedoch noch eine andere Option: Watch Together unterstützt auch die eigenen Video-Uploads der Benutzer, sodass Freundesgruppen ihre eigenen Clips während des Chats gemeinsam ansehen können. Dies kann besonders nützlich sein für Freunde und Familienmitglieder, die versuchen, in Kontakt zu bleiben und die Haustiere und Kinder des anderen im Auge zu behalten, auch wenn dies Ihre nächste Remote-Netflix-Party nicht einfacher macht.

Watch Together wird „in den kommenden Wochen“ für die Messenger-Apps verfügbar sein.

Weiterlesen  Google zeigt Lizenzdetails für Bildergebnisse an