Mit einer bevorstehenden Heimkino-Funktion kann der Apple HomePod in Kürze Dolby Atmos-Audio von Apple TV 4K übertragen. Die Funktion, die im Rahmen eines zukünftigen Firmware-Updates verfügbar ist, unterstützt auch 5.1- und 7.1-Kanal-Audio (via Der Rand). Nur der reguläre HomePod erhält jedoch die Option. Der neue HomePod mini unterstützt Atmos nicht.

Der Heimkino-Modus funktioniert, wenn Sie einen einzelnen HomePod an Ihr Apple TV 4K anschließen. Wenn Sie jedoch zwei HomePod-Lautsprecher an das Streaming-Gerät anschließen können, erhalten Sie wahrscheinlich einen besseren räumlichen Atmos-Audioeffekt. In jedem Fall klingt ein HomePod-Setup wahrscheinlich besser als die meisten eingebauten TV-Lautsprecher. 

Der Echo Studio-Lautsprecher von Amazon bietet seit seinem Debüt im letzten Jahr Atmos-Audio von Fire TV-Geräten. Die Soundbars der Fire TV Edition unterstützen auch Atmos.

Die Heimkino-Funktion ist nur eine Möglichkeit, wie Apple HomePod und Apple TV 4K enger zusammenfügt. Mit tvOS 14.2 Beta 3, das Apple diese Woche für Entwickler und die Öffentlichkeit zum Testen herausgebracht hat, besteht die Möglichkeit, den HomePod als Standardlautsprecher für die Streaming-Box festzulegen. Dies ist ein willkommenes Update zur Lebensqualität für Leute, die die beiden Geräte verbinden, wenn sie eine Show oder einen Film streamen.

Weiterlesen  SoundCloud beginnt endlich damit, die Ersteller mit offiziellen Konten zu überprüfen