Google führt einen neuen Community-Feed für Maps ein, der Sie nach Angaben des Unternehmens über die neuesten Entwicklungen in Ihrer Stadt auf dem Laufenden halten soll, einschließlich neuer Restauranteröffnungen und Serviceänderungen. Die Funktion befindet sich auf der Registerkarte „Durchsuchen“ der App und sammelt die neuesten Bewertungen, Fotos und Beiträge, die von lokalen Experten sowie von Ihnen bekannten Personen und Händlern an Maps gesendet wurden. 

Google

Wenn Sie einem nahe gelegenen Geschäft oder Restaurant folgen, erhalten Sie über den Feed Aktualisierungen. Wenn Ihr Lieblings-Taco-Joint also ein neues Element zu seinem Menü hinzufügt, wird Maps sein Bestes tun, um Sie darüber zu informieren. Wenn Sie sich Mühe gegeben haben, Ihre Essens- und Getränkepräferenzen über die App zu teilen, werden diese auch im Feed angezeigt. Zum Beispiel werden diejenigen, die sauber essen möchten, eine größere Anzahl von Orten sehen, an denen gesunde Lebensmittel serviert werden, die durch Karten hervorgehoben werden. 

Laut Google hat die Funktion lokalen Unternehmen geholfen, besser mit ihren Kunden zu kommunizieren. „Bei frühen Tests des Community-Feeds haben wir festgestellt, dass Beiträge von Händlern zweimal häufiger angezeigt werden als vor dem Vorhandensein des Feeds“, sagte das Unternehmen. „Jetzt können mehr Menschen sehen, ob ein lokales Unternehmen einen neuen Service anbietet, eine zeitlich begrenzte Spezialität hat oder Sitzgelegenheiten im Freien eröffnet.“

Google erwähnt die Coronavirus-Pandemie nicht ausdrücklich, aber es ist leicht zu erkennen, wie eine solche Funktion wahrscheinlich zumindest teilweise durch die jüngsten Ereignisse informiert wurde. Mit begrenzter Unterstützung wurden lokale Unternehmen in Städten auf der ganzen Welt durch die Pandemie und die damit verbundenen Sperrbefehle am Boden zerstört. An einem Ort wie New York wurde kürzlich ein Bericht von hervorgehoben Die New York Times stellten fest, dass bis zum Ende der Pandemie etwa ein Drittel der kleinen Unternehmen der Stadt dauerhaft schließen könnte.

Der neue Community-Feed in Google Maps wird jetzt auf allen Android- und iOS-Geräten weltweit bereitgestellt. Wenn Sie die neue Funktion nicht sofort sehen, müssen Sie wie immer einige Tage warten, bis sie in Ihrer App angezeigt wird.  

Weiterlesen  Berichten zufolge steht Robinhood vor einer Untersuchung der SEC wegen des Verkaufs an Hochgeschwindigkeitshändler