Beschädigte Benutzerprofile sind ein häufiges Problem mit Windows und die Fehlerbehebung hängt von der genauen Fehlermeldung ab, die Sie erhalten.

Das Problem tritt auf, wenn Sie Ihr Kennwort eingeben und auf dem Windows-Anmeldebildschirm die Eingabetaste drücken.

Versuchen Sie zunächst, den Computer neu zu starten.

Eine Warnung zur Verwendung der folgenden Fixes:

Einige Leute haben Dateien verloren, indem Sie die unten beschriebene Methode des Registrierungs-Editors verwenden. Daher ist es wichtig, eine Sicherungskopie Ihrer Festplatte zu erstellen oder zumindest alle Dateien, die Sie nicht verlieren können.

Es gibt viele Programme, mit denen Sie eine Kopie Ihrer gesamten Festplatte erstellen können (einige davon sind kostenlos), aber Sie benötigen eine zweite Festplatte mit ausreichender Kapazität, und vielleicht brauchen Sie sogar einen zweiten PC oder Laptop, um die Kopie zu kopieren

Sie sollten vor dem Start auch eine Sicherungskopie der Registrierung im abgesicherten Modus erstellen.

Wie erstelle ich ein neues Windows-Benutzerprofil?

Wenn Sie unter Windows ein zweites Benutzerkonto haben, mit dem Sie sich anmelden können, können Sie dieses Konto möglicherweise verwenden, um die folgenden Schritte zum Erstellen eines neuen Benutzerkontos auszuführen.

Wenn jedoch kein anderes Konto vorhanden ist, starten Sie den abgesicherten Modus (wie unten beschrieben) und versuchen Sie, die Schritte zu befolgen.

Geben Sie dazu cmd in das Suchfeld im Startmenü ein und klicken Sie dann in der Ergebnisliste mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.

Geben Sie nun Folgendes an der Eingabeaufforderung ein:

Netzbenutzer Administrator / Aktiv: Ja

Die Antwort sollte lauten: Der Befehl wurde erfolgreich ausgeführt.

Logge dich in das Admin-Konto ein (es gibt kein Passwort) und mache Folgendes:

Schritt 1. Öffnen Sie die Systemsteuerung und klicken Sie auf Benutzerkonten und Familiensicherheit (oder Ähnliches).

Schritt 2. Klicken Sie auf Ein anderes Konto verwalten und geben Sie das Passwort ein (falls Sie dazu aufgefordert werden).

Schritt 3. Klicken Sie auf Ein neues Konto erstellen und geben Sie den Namen ein.

Schritt 4. Starten Sie Ihren PC neu.

Kopieren Sie Ihre Dateien in das neue Profil

Schritt 5. Um Dateien ordnungsgemäß zu übertragen, melden Sie sich am besten als Administrator oder Gast an und nicht als neues Profil, das Sie gerade erstellt haben. Aktivieren Sie eines dieser Konten, falls Sie dies noch nicht getan haben.

Weiterlesen  Wie man den Bildschirm in Windows 7, 8 und 10 dreht

Schritt 6. Navigieren Sie zu dem beschädigten Benutzerkonto, indem Sie auf Start, Computer und dann auf die Festplatte doppelklicken, auf der Windows installiert ist – normalerweise c: – und dann auf den Ordner Benutzer doppelklicken.

Suchen Sie den Ordner mit Ihrem alten Benutzerkonto, doppelklicken Sie darauf und doppelklicken Sie dann auf Eigene Dateien.

Schritt 7. Es ist am besten, den Inhalt von Unterordnern separat zu kopieren, und das gibt Ihnen die Möglichkeit, sich auch zu entfernen.

Ntuser.datNtuser.dat.logNtuser.ini

Um diese Dateien sichtbar zu machen, klicken Sie auf das Menü Extras (drücken Sie Alt, wenn Sie es nicht sehen können), klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht und dann auf Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen.

Beachten Sie, dass alle lokal gespeicherten E-Mails möglicherweise separat kopiert werden müssen, indem Sie spezifische Anweisungen für Ihr E-Mail-Programm verwenden.

Schritt 8. Wenn alle Dateien in das neu erstellte Benutzerprofil kopiert wurden (Sie finden es im selben Ordner c: \ Users wie das beschädigte Profil), starten Sie Ihren Computer neu und melden Sie sich am neuen Profil an.

Wie behebe ich ein beschädigtes Windows-Profil?

Microsoft sagt, dass ein Benutzerprofil beschädigt werden kann, wenn Ihre Antivirus-Software Ihren PC scannt, während Sie versuchen, sich anzumelden, aber es kann auch durch andere Dinge verursacht werden.

Eine schnelle Lösung kann sein, Ihren PC neu zu starten, aber wenn dies nicht funktioniert, müssen Sie den Computer neu starten und in den abgesicherten Modus starten.

Im abgesicherten Modus werden Sie beim integrierten Windows-Administratorkonto angemeldet, aber einige Optionen funktionieren möglicherweise nicht.

Schritt 1. Um das Benutzerprofil zu korrigieren, klicken Sie auf Start und geben Sie regedit in das Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 2. Der Registrierungseditor wird gestartet und Sie müssen zum folgenden Schlüssel navigieren:HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Microsoft Windows NT \ CurrentVersion \ ProfileList

Schritt 3. Klicken Sie auf jeden S-1-5-Ordner und doppelklicken Sie auf den ProfilImagePath-Eintrag, um herauszufinden, auf welches Benutzerkonto es sich bezieht.

Wenn Sie überhaupt keine Dateierweiterungen sehen können, befolgen Sie unsere Anweisungen, um Windows-Dateierweiterungen anzuzeigen.

Schritt 4. Nachdem Sie den Ordner für das beschädigte Profil gefunden haben (und keine BAK-Endung aufweist), doppelklicken Sie auf RefCount und ändern Sie die Wertdaten in 0 und klicken Sie auf OK.

Weiterlesen  Wie man 100% Festplattenverbrauch in Windows 10 repariert

Schritt 5. Doppelklicken Sie jetzt auf State und stellen Sie sicher, dass die Value-Daten wieder 0 sind und klicken Sie auf OK.

Schritt 6. Schließen Sie regedit und starten Sie Ihren PC neu.

Wenn das Problem weiterhin nicht behoben werden kann und Sie sich nicht anmelden können, müssen Sie Windows möglicherweise neu installieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here