Bewegen Sie sich, Qualcomm: Laut einem neuen Bericht des Forschungsunternehmens Counterpoint hat MediaTek den in San Diego ansässigen Chiphersteller überholt und sich zum weltweit größten Anbieter von Smartphone-Chipsätzen nach Marktanteil entwickelt. Während Qualcomm (verständlicherweise) an seinem Titel als größter Anbieter von 5G-freundlichen Chipsätzen festhielt, deuten die Daten von Counterpoint darauf hin, dass im dritten Quartal 2020 mehr als 100 Millionen Smartphones mit MediaTek-Technologie verkauft wurden – eine Steigerung von rund fünf Prozent gegenüber dieser Zeit im letzten Jahr.

Der Bericht von Counterpoint fügte der jüngsten Ergebnisveröffentlichung von MediaTek einen wertvollen Kontext hinzu, in dem ein Umsatz von 97.275 Mio. NT $ ausgewiesen wurde – eine Steigerung von fast 50 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. In seiner Pressemitteilung hat das taiwanesische Unternehmen dieses Wachstum auf bemerkenswerte Marktanteilsgewinne zurückgeführt. Nach Angaben von Counterpoint war dies vor allem auf die „starke Leistung im Preisbereich von 100 bis 250 USD“ und das anhaltende Wachstum in Märkten wie Indien, China und Lateinamerika zurückzuführen. Diese Faktoren zusammen machten letztendlich aus, dass die Chips von MediaTek 31 Prozent des Gesamtmarktes ausmachten und nur die 29 Prozent von Qualcomm verdrängten.

„MediaTek konnte auch die Lücke nutzen, die durch das US-Verbot von Huawei entstanden ist“, sagte Dale Gai, Research Director von Counterpoint. „Erschwingliche MediaTek-Chips, die von TSMC hergestellt wurden, waren für viele OEMs die erste Option, um die Lücke, die durch die Abwesenheit von Huawei entstanden ist, schnell zu schließen. Huawei hatte vor dem Verbot bereits eine beträchtliche Menge an Chipsätzen gekauft. “

Während die lukrativsten Märkte von MediaTek möglicherweise in Übersee liegen, hat das Unternehmen begonnen, in den USA Fuß zu fassen. Zugegeben, Qualcomm hat immer noch den entscheidenden Vorteil, aber die T-Mobile-Variante des modischen Velvet-Smartphones von LG lief auf einem der Dimensity 1000-Chipsätze von MediaTek, und einige waren der Meinung, dass es das Potenzial hätte, den in anderen Carrier-Modellen verwendeten Snapdragon 765 zu übertreffen.

Die globale Umstellung auf 5G zeigt keine Anzeichen einer Verlangsamung, aber viele sich entwickelnde Märkte werden die Technologie nicht so schnell einführen können wie ausgereifte. In der Zwischenzeit setzt MediaTek eindeutig auf die Nachfrage nach erschwinglichen Chipsätzen der Mittelklasse, um neue Höchststände zu erreichen – und wir können ihnen keine Vorwürfe machen.

Weiterlesen  Das Chromebook Duet von Lenovo mit 128 GB Speicherplatz kostet 249 US-Dollar