AOC Agon AG272FCX6 vollständige Überprüfung

AOC bietet eine große Auswahl an Displays, die nahezu jede Nische abdecken, aber insbesondere im Bereich der Gaming-Peripheriegeräte tätig sind. Der neue Agon AG272FCX6 wurde für Gamer entwickelt, die ein gebogenes Display, variable Synchronisierung und ein wenig Gaming-Flair wünschen.

Aber bietet es genug überzeugende Funktionen zum richtigen Preis, da jetzt so viele gebogene 1080p-Panels verfügbar sind?

Preis

Der unverbindliche Verkaufspreis dieses Monitors in Großbritannien liegt bei 299 GBP, obwohl die meisten Einzelhändler eine kleine Prämie verlangen, die über diesem Niveau liegt.

Wir fanden es so niedrig wie 306,06 £ (einschließlich Lieferung) bei einem Online-Händler, aber einige fragen näher an 320 £ für sie, einschließlich Amazon. Das nächste Modell, das wir bei Amazon US finden können, ist das Agon AG273QCX, das 299 US-Dollar kostet.

Der UVP entspricht in etwa dem Preis des Samsung LC27FG73FQUXEN, einem sehr ähnlichen, aber nur 144Hz-fähigen Design. Und viel billiger als das Asus ROG STRIX XG27VQ, das einen UVP von £ 429,99 hat und normalerweise fast £ 380 kostet.

Es ist erwähnenswert, dass das Design des Vorgängers AG272FCX bei der Markteinführung 380 GBP kostete, was diesen Monitor im Vergleich zu einem Design mit höheren Spezifikationen etwa 20 Prozent billiger macht. Der Gewinner hier ist zweifellos der Kunde.

Schauen Sie sich unsere Tabelle der besten Gaming-Monitore an.

Design Bauen

Zunächst müssen wir sagen, dass der AG272FCX6 bei der Erstinspektion keine radikale Abweichung vom ursprünglichen AOC AG272FCX-Design darstellt, das vor fast zwei Jahren erschien.

Äußerlich verwenden sie den gleichen Ständer, und der Fall sieht auch bemerkenswert ähnlich aus.

Sie sind beide 27-Zoll-gebogene VA-Panels, die auf einem stabilen Tragarmsystem montiert sind, das hauptsächlich aus Metall besteht, sodass der Bildschirm gedreht und geneigt, aber nicht gedreht werden kann. AOC-Geräte sind im Allgemeinen robust, und die Struktur hier ist auf Langlebigkeit ausgelegt.

Der Nachteil bei der Herstellung einer Kombination aus Ständer und Platte mit so viel Metall, wie schwer es ist. In der Dokumentation wird angegeben, dass 4,9 kg unverpackt und 7,4 kg verpackt sind. Aber der Monitor und der Standalone-Monitor hatten ein Gewicht von 7,7 kg, als wir eine Gepäckwaage damit verwendeten.

Zum Glück haben die Designer einen Tragegriff an der Oberseite des Tragarms entworfen, um das Aufheben zu erleichtern. Da dies nicht der Fall ist, wäre es sehr schwierig, das Gerät nach dem Zusammenbau zu bewegen. Selbst mit dem Griff sollten wir davor warnen, dieses unausgeglichene Gewicht mit einer Hand aufzunehmen und es über einen Schreibtisch hinweg von Ihnen weg zu platzieren, da die dafür erforderliche Oberkörperkraft erheblich ist.

Weiterlesen  Google Home-Überprüfung

Der Ständer hat einen weiten Schwenkbereich von 30 Grad und eine großzügige Neigung von -5,5 bis 29 Grad, aber leider keine Drehung, um den Hochformatmodus zu aktivieren. Was es hat, ist ein großes Loch, das zum Sammeln von Kabeln verwendet werden kann, bevor es mit dem Panel verbunden wird, aber es macht keinen wirklichen Aufwand, sie zu verstecken oder sogar aufzuräumen.

Die meisten anderen externen Funktionen wurden direkt vom früheren AG272FCX übernommen, einschließlich der LED-Beleuchtungseffekte, des Kopfhöreranschlusses und der Eingangsauswahl mit zwei HDMI-Anschlüssen mit einem DisplayPort und VGA.

Es gibt auch einen USB-Hub, über den sich die Anzahl der Kabel verringern lässt, die vom Schreibtisch zum PC führen.

Technische Daten Eigenschaften

Die kritischen Spezifikationen dieses Designs sind, dass die natürliche Auflösung 1080p (1920 x 1080) beträgt und mit 165 Hz und einer Reaktionszeit von 1 ms arbeiten kann.

Bei diesem Panel handelt es sich um eine FreeSync-Beschwerde, mit der diejenigen, die AMD-Grafikkarten verwenden, die variable Synchronisierungstechnologie aktivieren können, um die visuelle Beeinträchtigung zu vermeiden, die mit inkonsistenten Bildraten verbunden ist.

Das 165-Hz-Rating ist eine Steigerung von 144 Hz im ursprünglichen AG272FCX. Dies sind neben einer schnelleren GtG-Reaktionszeit die Hauptunterschiede zwischen diesem Design und seinem Vorgänger.

AOC enthält wie sein Vorgänger das Steuergerät „QuickSwitch“ mit diesem Bildschirm. Ein kleines sechseckiges Bedienfeld, das über ein kurzes Kabel und einen modifizierten USB-Anschluss mit dem Bildschirm verbunden ist. Obwohl wir akzeptieren würden, dass dies das Navigieren im OSD geringfügig einfacher macht als auf dem Bildschirm angebrachte Tasten, besteht der Nachteil dieses Geräts darin, dass es zu einer noch größeren Unordnung auf dem Tisch beiträgt.

Ironischerweise hat AOC es auch geschafft und die Bildschirmmenüs mit dem hervorragenden G-Menu-Softwaretool, das auf einer CD enthalten ist, völlig überflüssig zu machen. Die Verwendung dieser Software ist viel einfacher und bietet die gleiche Steuerung, ohne dass ein proprietäres Gerät oder Bildschirmmenüs erforderlich sind.

Eine der einfach einzustellenden Funktionen, die G-menu einstellen kann, ist die LED-Beleuchtung, die in vier Streifen auf dem Panel-Pack und zwei Elementen unter der Vorderkante angeordnet ist.

Diese können neben drei Helligkeitsstufen wie beim vorherigen Entwurf grün, rot oder blau sein. Wenn AOC an jedem Ort drei LEDs jeder Farbe verwendet hätte, wäre es sicherlich einfacher gewesen, RGB-LEDs zu verwenden und dann die Definition einer Farbe zuzulassen? Vielleicht in der nächsten Version.

Weiterlesen  Google Home Max-Überprüfung

Wir werden nicht massiv von farbigen Beleuchtungen auf Spielbildschirmen beeinflusst, insbesondere wenn die Mehrheit der in diesem Design enthaltenen Personen für die Person, die es verwendet, nicht sichtbar ist.

Ein Aspekt, den wir zu schätzen wissen, ist, dass AOC häufig bessere Lautsprecher in seine Bildschirme integriert als viele andere Bildschirmhersteller. Die 3-W-Lautsprecher in diesem Design können verwendet werden, wenn Sie nur etwas Sound wünschen.

Bildqualität

Bei unseren Tests dieses Panels haben wir einige Besonderheiten in Bezug auf die Kontrastergebnisse festgestellt.

Diese fielen so viel niedriger aus als der von AOC behauptete statische Kontrast von 3000: 1, aber im Gegensatz dazu schien es dem Bildschirm nie an Kontrast zu mangeln, wie die Ergebnisse ergaben. Wir glauben, dass dies ein Problem des Kalibrators ist und nicht für die Anzeigetechnologie in diesem Design repräsentativ ist.

Die Farbdarstellung ist mit 99% des sRGB-Bereichs und 91% des AdobeRGB-Bereichs weniger eindeutig. Die Farb- und Leuchtkraftgleichmäßigkeit ist ebenfalls stark, aber die Gesamthelligkeit liegt etwas unter dem angegebenen Wert von 250 cd / m2.

Wie die meisten Gaming-Bildschirme ist auch dieser Monitor nicht für den Einsatz bei hellem Sonnenlicht konzipiert, könnte aber unserer Meinung nach geringfügig heller sein. Die Ergebnisse, die Bauqualität und der Preis machen den AG272FCX6 zu einem perfekt geeigneten Monitor für den allgemeinen Gebrauch Das könnte einen Spieler interessieren, der ein gebogenes Panel mit einem guten Frequenzbereich haben möchte.

Und wie sehr Sie sich dafür interessieren, hängt ganz von der Spezifikation Ihrer Spieleplattform ab, da diejenigen, die über ein Monstersystem verfügen, nach einem Display mit einer höheren Auflösung suchen, als dieses Panel unterstützt.

Wenn Sie jedoch keine Grafikkarte besitzen, die so viel kostet wie der Rest des Computers, aber mehr als 100 Bilder pro Sekunde bei einer Auflösung von 1080p liefern kann, ist dies möglicherweise eine angemessenere Investition.

Urteil

Die Leistungsergebnisse, die Bauqualität und der Preis machen den AG272FCX6 zu einem großartigen Gaming-Monitor für diejenigen, die ein gebogenes Panel mit einem anständigen Frequenzbereich suchen. Es ist auch ein perfekter Monitor für den allgemeinen Gebrauch.

Es kostet nicht viel mehr als ein flaches 27-Zoll-VA-Panel dieser Spezifikation, und die Kurve macht das Spielen vor allem bei FPS-Titeln ein wenig eindringlicher.

Weiterlesen  Motorola One Action Bewertung

Es ist auf Full HD beschränkt. Denken Sie also daran, wenn Sie mit einer höheren Auflösung spielen möchten. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass Sie bei 1080p mit der Kombination von 100 + fps-Frameraten und der 165Hz-Bildwiederholfrequenz besser dran sind.

Das Styling ist entweder für bestimmte Geschmäcker geeignet oder weniger ansprechend. Sie können jedoch das Licht ausschalten, wenn Sie es als störend empfinden. Wir würden das QuickSwitch-Gadget in der Box belassen und die Optionen für die Softwaresteuerung verwenden, anstatt damit mit dem OSD zu experimentieren.

Insgesamt ist dieses Design ein würdiger Nachfolger des AG272FCX mit einer höheren Spezifikation und mehr Funktionen, die alle auf demselben hervorragenden Ständer montiert sind. Und um das Geschäft zu besiegeln, ist es billiger, so dass es hier sehr wenig zu mögen gibt.

Technische Daten

AOC Agon AG272FCX6: Technische Daten

  • Gebogenes 27-Zoll-Display
  • 1920 × 1080 Auflösung
  • VA-Panel
  • Seitenverhältnis 16: 9
  • 1ms Reaktionszeit
  • 165Hz
  • AMD FreeSync
  • Anschlüsse: 2x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.2, VGA
  • Andere Anschlüsse: 2x USB 3.0, Audioausgang, Mikrofonanschluss
  • Eingebaute Lautsprecher: 2x3W
  • Helligkeit: 250 cd / m2
  • Statischer Kontrast: 3.000: 1
  • Dynamischer Kontrast: 50M: 1