Alienware Area 51mfull Bewertung

Alienware ist seit fast zwei Jahrzehnten ein fester Bestandteil des Glücksspielmarktes und setzt Trends in Design und Technik, die andere Hersteller zu verfolgen versuchen. Die brandneue Alienware Area 51m (2019) wurde auf der CES 2019 angekündigt. Dell wird dieses Produkt sicherlich in eine Richtung bewegen, die näher an den leistungshungrigen Wurzeln von Alienware liegt.

Die Alienware Area 51m ist groß, kräftig und unglaublich kraftvoll. Es hat Spezifikationen, die mit den meisten High-End-Gaming-Desktops mithalten können, ist aber immer noch (nur) ein Laptop. Die Gaming-Laptop-Industrie konzentriert sich seit einigen Jahren darauf, die größtmögliche Leistung in den kleinstmöglichen Formfaktor zu bringen. Während dies ein Bereich des Marktes ist, der angesprochen und bedient werden muss, bietet Alienware ein Produkt an, das Desktop-Leistung bietet, die die Verbraucher mitnehmen können.

Werfen Sie einen Blick auf unsere beste Gaming-Laptop-Tabelle und stellen Sie sicher, dass Sie auch die beste GPU kennen.

Preis Verfügbarkeit

The Area 51m wird Ende Januar mit einem Preis von rund 2.500 US-Dollar (wir sind uns noch nicht sicher, was die Preise in Großbritannien betrifft) für das Basismodell veröffentlicht. Wenn Sie etwas Stärkeres wollen, drückt der Preis leicht auf die $ 3.000-Marke.

Der wichtige Punkt, den Sie dabei beachten sollten, ist, dass Sie in diesen Laptop einsteigen und die CPU / GPU je nach Bedarf austauschen können. Wenn Sie Ihre Spezifikationen aktualisieren möchten, um die neuesten Spiele in ein paar Jahren auszuführen, können Sie dies ohne den Kauf eines völlig neuen Laptops tun.

Design Build: Ein Biest

Die Designsprache für die Area 51m unterscheidet sich von den traditionellen Alienware-Erscheinungsbildern, mit denen wir seit mehreren Jahren vertraut sind. Das neue Thema mit dem Namen Alienware Legend wird einen schlankeren, stilvolleren Ton bieten, der etwas von der Aggression des vorherigen Designs verliert – und dennoch sofort als Alienware-Gerät erkennbar ist.

Alienware und RGB-Leuchten gehören ebenso wie Liebe und Ehe zusammen wie ein Pferdewagen – sie waren nie in Gefahr, sich im neuen Design zu verlieren. Wir sind froh, weil sie gegenüber der neuen weißen Farbe, in der der Area 51m jetzt erhältlich ist, umwerfend aussehen.

Das mattschwarze Finish und die durchsetzungsstarken RGB-Farben sind seit langem ein Synonym für Alienware. Der Sprung zu einem weißen Laptop ist ein starker Schritt, aber keineswegs unerwünscht – denn die demografische Entwicklung von Käufern von Gaming-Laptops hat sich gegenüber den Männern in ihren späten Teenager-Jahren geändert In den zwanziger Jahren, die über Altersgruppen und Geschlechter weitaus vielfältiger sind, haben die ästhetischen Anpassungsoptionen dies reflektiert.

Weiterlesen  Hannspree HG324QJB Bewertung

Die Verarbeitungsqualität ist außergewöhnlich, wie Sie es von Alienware erwarten würden. Die Reaktion des Trackpad ist extrem solide und angenehm weich. Die Tastatur gibt beeindruckendes Feedback mit etwas mehr Profil als Sie vielleicht erwarten. Wir haben vielleicht ein etwas mechanischeres Gefühl auf der Tastatur erwartet, aber was wir bekommen haben, fühlt sich trotzdem großartig an.

Das hervorstechendste Merkmal des Körpers ist vielleicht das, was nur als die hintere Auslassöffnung beschrieben werden kann, die zusammen mit der leicht angehobenen Position, in der die Vorrichtung ruht, vorhanden ist, um eine ausreichende Kühlung für die ungeheure Menge an Energie bereitzustellen, die in diesem relativ kleinen enthalten ist Platz.

Sie können sich selbst ein Bild davon machen, wie Sie denken, dass es aussieht, aber der umgebende RGB-Ring und das sechseckige Design heben sich sicherlich von anderen Wettbewerbern ab. Es sieht auch so aus, als könnte es jederzeit abheben und aus dem Fenster herauszoomen.

Wenn Sie auf dem Markt nach etwas tragbarerem Gerät suchen, sollten Sie einen Blick auf die Razer Blade 15 werfen.

Specs Features: Desktop-Leistung

Der Area 51m verfügt über Desktop-Prozessoren. Ja, das hast du richtig gelesen. Es verfügt nicht nur über Desktop-Prozessoren, sondern auch über einige der derzeit leistungsstärksten Consumer-Prozessoren, einschließlich der i7-9700k der 9. Generation und des i9-9900k.

Nvidias Karten der 2000er-Serie – die RTX 2060, 2070 und 2080 – können ebenfalls untergebracht werden. Kombinieren Sie dies mit bis zu 64 GB RAM und einigen anderen Extras, darunter einen 2-Gb-Ethernet-Anschluss, und Sie haben ein tragbares Gerät, das leistungsfähiger ist als Gott Desktops der Menschen.

Sie können auch die CPU und die GPU auf diesem Gerät übertakten. Der Headroom wurde auf 180 Watt bzw. 119 Watt für die GPU / CPU erhöht. Sie benötigen jedoch zwei Netzkabel, die an das Gerät angeschlossen sind, um auf die Übertaktungsfunktionen zugreifen zu können.

Kühlung

An diesem Punkt fragen Sie sich wahrscheinlich, wie Alienware plant, dieses Gerät kühl zu halten, wenn man bedenkt, dass Desktops mit einer übertakteten CPU und GPU Probleme mit der Kühlung haben. Obwohl dieser Laptop groß ist, handelt es sich nicht um einen 30-Liter-Tower.

Die Antwort ist mit einem Dampfkühlsystem, 7 massiven Kupferkühlkörpern und zwei riesigen Lüftern auf der Rückseite sowie geringfügigen Abgasen an den Seiten des Geräts. All dies macht einen Großteil des Gewichts des Geräts aus, das bei einer vollwertigen Version 8,54 Pfund kostet.

Weiterlesen  Dell XPS 13 9380 (2019) Testbericht: Praktisch

Anzeige, Akkulaufzeit und Anschlüsse

Es gibt auch hier keine Anzeichen für ein Nachgeben der Displayfront. Der Area 51m verfügt über ein 144 Hz- oder 240 Hz-FHD-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 1080p, einschließlich Nvidia G-Sync sowie eine integrierte Eyetracking-Einrichtung mit freundlicher Genehmigung von Tobii.

Die Akkulaufzeit wird nicht großartig sein, aber das ist keine Überraschung. Die Batterie, die einen Acht-Kern-Desktop-Prozessor, einen RTX 2080 und einen 144-Hz-Bildschirm für mehr als ein paar Stunden antreiben kann, würde wahrscheinlich das Gewicht des Geräts verdoppeln – und viel Glück für ein Flugzeug.

Das Port-Array umfasst die Dual-DC-Stromanschlüsse, drei USB-3.1-Ports, einen Thunderbolt-3-Port, Mini DisplayPort, HDMI 2.0, Ethernet und einen Grafikverstärker-Port von Alienware.

Specs

Alienware Area 51m: Specs

  • Intel 9. Generation i7 oder i9 Prozessor
  • Grafikkarte der Nvidia RTX 2000-Serie
  • Bis zu 64 GB RAM
  • 144 / 240Hz 1080p G-Sync-Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here