Acer Predator Helios 700 vollständiger Test

Der Helios 300 wurde für 2019 möglicherweise aktualisiert. Das neue Predator Helios 700 ist jedoch mit seiner beweglichen HyperDrift-Tastatur und den MagForce-Tasten viel interessanter.

Preis Veröffentlichungsdatum

Es könnte billiger sein als der verrückte £ 9k Predator 21X, aber der Helios 700 ist immer noch kein richtiger Fan.

Diese Laptops beginnen mit einem satten Schlag £ 2.499 aufgrund seines nussigen Designs und der hochwertigen Spezifikationen. Es wird in ankommen Juli und der europäische Preis ist 2.699 Euro.

Es wird früher in den USA ankommen, mit Versand in April bei 2.699 $.

Schauen Sie sich unsere besten Gaming-Laptops-Diagramme an.

Design Build: Eine Schiebetastatur

Wir sind es gewohnt, dass Telefone gelegentlich eine Schiebetastatur haben, aber es ist eine neue für uns, damit sie auf einem Laptop erscheint.

Das Helios 700 verfügt über eine HyperDrift-Tastatur, die wie ein Need for Speed-Spiel klingt, im Wesentlichen bedeutet dies jedoch, dass Sie die Tastatur aus ihrer ursprünglichen Position bewegen können.

Als der Laptop angekündigt wurde, dachten wir, dies sei eine motorisierte Bewegung. Das ist nicht schade, aber es ist immer noch ziemlich cool und wird mit einigen kitschigen Soundeffekten geliefert.

Sie schieben es einfach in Ihre Richtung und das Trackpad befindet sich in einem Scharnierbereich, der eine Art Rampe erzeugt. Hier können Sie Ihre Handgelenke unterstützen, während Sie spielen oder ganz allgemein den Laptop verwenden.

Dies bedeutet auch, dass Sie etwas weiter vom großen 17-Zoll-Bildschirm sitzen können, um ein komfortableres Erlebnis zu bieten, aber auch eine markante und stilvolle Mischung aus Mesh und Glas. Unsere größte Sorge ist, dass es keine Möglichkeit gibt, das Problem zu beheben, sodass Sie es nicht versehentlich verschieben.

Hier bietet der Helios 700 die meisten seiner Kühlelemente, darunter zwei von AeroBlade 3D-Lüftern der vierten Generation von Acer, fünf Kupfer-Heatpipes und eine Dampfkammer.

Es sieht ziemlich cool aus und Sie können einen Turbo-Button drücken, um die Dinge in Gang zu bringen. Selbst im lauten Demo-Bereich waren die Fans leicht zu hören, was ein wenig besorgniserregend ist.

Abgesehen davon, dass es sich um ein Biest handelt – 41,7 mm und 4,5 kg -, ist das Helios 700 nicht gerade tragbar. Es hat so genannte MagForce-Tasten. Sie können WASD durch spezielle Tasten ersetzen, die analoge Schalter anstelle von herkömmlichen linearen verwenden.

Weiterlesen  Überprüfung der Hauptversammlung X3

Dies bedeutet, dass sie sich wie ein Gaming-Controller-Auslöser fühlen, sodass Sie sie nach Belieben drücken können – sie sind nicht nur ein- oder ausgeschaltet. Acer sagt, dass Sie dadurch mehr Kontrolle über präzise Bewegungen während des Spiels haben.

Sie fühlen sich gut an, aber wir müssen sie noch mit einem Spiel testen und sehen, wie sie konfiguriert werden können. Wir mögen die Idee, sie zum Beschleunigen oder Bremsen in Fahrspielen wie Pedalen zu verwenden, aber das ist möglicherweise nicht möglich.

Specs Features: Gehen Sie groß oder gehen Sie nach Hause

Wie Sie es von einem Laptop so teuer erwarten würden, wird der Predator Helios mit einem riesengroßen Datenblatt geliefert.

Für den Anfang gibt es einen 17,3-Zoll-Bildschirm mit einer Full-HD-Auflösung und der Kombination aus 144 Hz Bildwiederholfrequenz und 3 ms Reaktionszeit. Es ist schön, aber eine 4K-Option wäre für diejenigen interessant, die es wollen.

Unter der beweglichen Motorhaube befinden sich ein Intel Core i9 der 9. Generation und entweder eine Nvidia GeForce RTX 2070 oder 2018. Wir sprechen hier über das Design von Max Q.

Dann gibt es bis zu 64 GB DDR4-RAM, bis zu 1 TB SSD (2D NVMe) und bis zu 2 TB in Form einer normalen Festplatte.

Das ist viel Leistung, aber wir konnten den Laptop nicht auf der Pressekonferenz von Acer testen. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass Intel die 9. Generation noch nicht angekündigt hat.

Da Sie nicht dünn sein müssen, gibt es hier viele Anschlüsse, und dieser Laptop verfügt über nicht weniger als fünf Lautsprecher und einen Subwoofer. Wir konnten sie nicht richtig testen, aber es scheint ein ähnliches Setup wie das 21X zu sein, was erstaunlich klang.

Frühes Urteil

Aufgrund des hohen Preises und des Bonkers-Designs ist der Helios 700 nicht jedermanns Sache, sondern eine interessante Ergänzung des Predator-Sortiments.

Für alle, die mit dem 21X gelockt werden, aber nicht mit dem entsprechenden Kontostand, ist dies ein erschwinglicher Desktop-Ersatz mit einigen erstklassigen Spezifikationen. Die sich bewegende Tastatur ist nicht nur für das Wohlbefinden und mit dem Kühlsystem komfortabler.

Wir sind auch neugierig, wie die MegForce-Tasten im wirklichen Leben funktionieren.

Specs

Acer Predator Helios 700: Spezifikationen

  • 17.3-Zoll-Full-HD-IPS-Display, 144 Hz, 3 ms
  • Intel Core i9 der 9. Generation
  • Nvidia GeForce RTX 2070 oder 2080
  • Bis zu 64 GB RAM
  • Bis zu 1 TB SSD
  • Bis zu 2 TB Festplatte
  • 430x299x41,7 mm
  • 4,5 kg
Weiterlesen  Amazon Fire 7 Bewertung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here